Serientermine

Coco Superstar – Musical mit der Unterstufentheater-AG & Chor-AG des Burggymnasium

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Coco der neueste Stern am Casting-Himmel, gibt ein Konzert in der Stadt! Doch damit nicht genug der Aufregung: Ihr Manager verkündet vor der gesamten Schulgemeinschaft, dass vor der Show (nur) ein Vertreter der Schüler Coco hinter der Bühne („backstage“) besuchen dürfe - womit Zwietracht unter der Schülerschaft gesät ist.
Auf der Suche nach dem besten Repräsentanten der Schule liefern sich Naturwissenschaftler, Sportler, Sprachtalente und Künstler einen Wettstreit mit Popmusik, wie sie sein soll: dynamisch, romantisch, tanzbar, frech, groovy, verträumt – einfach begeisternd!

Veranstalter – Burggymnasium Schorndorf

Serientermine

Coco Superstar – Musical mit der Unterstufentheater-AG & Chor-AG des Burggymnasium

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Coco der neueste Stern am Casting-Himmel, gibt ein Konzert in der Stadt! Doch damit nicht genug der Aufregung: Ihr Manager verkündet vor der gesamten Schulgemeinschaft, dass vor der Show (nur) ein Vertreter der Schüler Coco hinter der Bühne („backstage“) besuchen dürfe - womit Zwietracht unter der Schülerschaft gesät ist.
Auf der Suche nach dem besten Repräsentanten der Schule liefern sich Naturwissenschaftler, Sportler, Sprachtalente und Künstler einen Wettstreit mit Popmusik, wie sie sein soll: dynamisch, romantisch, tanzbar, frech, groovy, verträumt – einfach begeisternd!

Veranstalter – Burggymnasium Schorndorf

OSEES (USA)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Von Orinoka Crash Suite über OCS zu Orange County Sound, von Thee Oh Sees über The Oh Sees zu Oh Sees zu Osees - John Dwyer, Sänger und Gitarrist sowie kreatives Mastermind hinter dem energetischen Fünfergespann aus Kalifornien, hatte schon mehr als einen Namen für seine Band, aber das ist irgendwie auch egal.

Karten kaufen 17€ – 24€

NICK REIMER spricht über „Deutschland 2050 – Wie der Klimawandel unser Leben verändern wird“

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Eintritt frei - Kescher (Abstand!) geht rum.

Aprikosen aus Hamburg, Kühlräume für Berlin und Hochleistungskühe im Hitzestress.

Spätestens die Hitzesommer 2018 und 2019 sowie die auch 2020 anhaltende Trockenheit haben es deutlich gemacht: Der menschengemachte Klimawandel ist keine Bedrohung für die ferne Zukunft ferner Länder, der Klimawandel findet statt – hier und jetzt. Doch welche konkreten Auswirkungen wird er auf unser aller Leben in Deutschland haben? Selbst wenn es Deutschland und der Welt gelingen sollte, den Ausstoß von Treibhausgasen in den nächsten Jahrzehnten drastisch zu reduzieren – bereits jetzt steht fest: Das Klima in Deutschland verändert sich. Im Jahr 2050 wird es bei uns im Durchschnitt mindestens zwei Grad Celsius wärmer sein.

ANTI-FLAG PLUS SPECIAL GUEST (USA)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Nachholtermin vom 14. Juli 2021 und 4. Juli 2020!
Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Für dieses Konzert gibt es leider keine Büro-Tickets!

Langjährige Fans wissen, dass das mittlerweile mehr als 28 (!) Jahre alte US-Quartett aus Pittsburgh nach wie vor eine Live-Naturgewalt ist, auf die man zählen kann. Den Finger auf relevante politische Wunden legend und mit funktionierendem moralischem Kompass verbreitet die Punkrock Band unbeirrbar ihre Vision einer besseren Gesellschaft.

TORRES (USA)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Mackenzie Scott aka TORRES kommt mit ihrer Band am 2. September nach Schorndorf!

Karten kaufen 12€ – 16€

HIBY / LONBERG-HOLM / ÉMAILLE TRIO (D/USA/F)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Hans Peter Hiby— Saxophone
Fred Lonberg-Holm— Cello
Camille Émaille - Schlagzeug/Perkussion

Ein Großteil des Publikums bei Peter Brötzmanns dreitägigem Jubiläumskonzert zu seinem 80. Geburtstag im August 2021 war skeptisch, als sich die damals 28-jährige, fast allen völlig unbekannte Camille Émaille hinter ihr Schlagwerk zum Soloauftritt setzte.

Karten kaufen 16€ – 22€

MINI TREES (USA) – Support: Gracie Gray

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Im Guten wie im Schlechten - das Leben geht immer weiter. Mit dieser fundamentalen Wahrheit setzt sich Lexi Vega, die kreative Kraft hinter Mini Trees, auf ihrem Debütalbum Always In Motion auseinander. Sich mit dieser Unvermeidlichkeit abzufinden, war jedoch ein lebenslanger Kampf.

Karten kaufen 10€ – 12€

HUNGRY GHOSTS (NOR) – Jazz

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Yong Yandsen - Tenorsaxophon
Christian Meaas Svendsen - Kontrabass
Paal Nilssen-Love - Schlagzeug und Perkussion

Karten kaufen 16€ – 22€

KHUÊ PHAM liest aus und spricht über „Wo auch immer ihr seid“

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Sie ist dreißig Jahre alt und heißt Kiều, so wie das Mädchen im berühmtesten Werk der vietnamesischen Literatur. Doch sie nennt sich lieber Kim, weil das einfacher ist für ihre Freunde in Berlin. 1968 waren ihre Eltern aus Vietnam nach Deutschland gekommen. Für das, was sie zurückgelassen haben, hat sich die Journalistin nie interessiert. Im Gegenteil: Oft hat sie sich eine Familie gewünscht, die nicht erst deutsch werden muss, sondern es einfach schon ist. Bis zu jener Facebook-Nachricht. Sie stammt von ihrem Onkel, der seit seiner Flucht in Kalifornien lebt. Die ganze Familie soll sich zur Testamentseröffnung von Kiềus Großmutter treffen. Es wird eine Reise voller Offenbarungen - über ihre Familie und über sie selbst.

DONNA BLUE (NL)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Donna Blue spielen cineastischen, schwülen Indie-Pop, unter dem Einfluss vom Yé-yé der 60er, David Lynch-Filmen und Old Hollywood-Romantik. Sie begannen 2017 und veröffentlichten bald ihre erste Single „Sunset Blvd“, welche von keinem Geringeren als Elton John in dessen eigener Radiosendung gespielt wurde.

Karten kaufen 10€ – 12€

DEAFHEAVEN (USA) – Support: Slow Crush

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Deafheaven waren schon immer die andere Metal Band. Brutale, expressive Rockeruptionen, dazu George Clarkes Stimme, die immer am Rand des Wahnsinns operiert, wurden mit kontemplativen Pianosprenkseln und unverzerrten Gitarrenarpeggios konterkariert.

Karten kaufen 18€ – 25€

DESTROYER (CAN)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Dan Bejar aka Destroyer kommt mit seinem mittlerweile 14. Studioalbum Labyrinthitis und seiner Band nach Schorndorf!

Karten kaufen 14€ – 20€

CASS MCCOMBS (USA)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Mit "Heartmind" erscheint in diesem Sommer das 10. Album von Cass McCombs. Spätestens seitdem Pitchfork sein 2009er Album "Catacombs" in die Liste der besten Alben des Jahres gepackt hat, und allerspätestens seit seinem 2011er-Meisterwerk "Wit's End" gehört der Baltimorer zur Speerspitze der Neo-Singer-Songwriter, pendelnd zwischen Americana, Baroque-Pop, Psychedelia und ausgedehntem Jam-Band-Folk-Rock.

Karten kaufen 14€ – 20€

XPACT II – Stefan Keune / Erhard Hirt / Hans Schneider / Paul Lytton (D/GB)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Stefan Keune - Saxophone
Erhard Hirt - Gitarre
Hans Schneider - Kontrabass
Paul Lytton - Schlagzeug, Elektronik

Bands, die sich nach fast 40 Jahren nicht in Originalbesetzung re-formieren, beäugt man zurecht oft skeptisch. XPACT II ist genau so ein Projekt. XPACT (das Original) veröffentlichten 1984 ihr erstes und einziges Album, damals noch mit dem verstorbenen Wolfgang Fuchs am Saxophon. Auf diese Reunion hier darf man sich dennoch bedenkenlos freuen. Stefan Keune, Erhard Hirt, Hans Schneider und Paul Lytton sind eine Second-Generation-Free-Jazz-Supergroup und sie klingen so aufregend frisch und modern wie in der frühen 1980ern.

Karten kaufen 16€ – 22€

DAVE GISLER TRIO & JAIMIE BRANCH (CH/USA)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Dave Gisler – E-Gitarre
Jaimie Branch – Trompete
Raffaele Bossard – Kontrabass
Lionel Friedli – Schlagzeug

Dave Gisler geniesst einen hervorragenden Ruf als eigenwilliger Klangarchitekt an der E-Gitarre. Mit dem Trio präsentiert er eine schillernde Auslegeordnung von Möglichkeiten eines genresprengenden Trios welches im Jazz zu Hause ist, sich aber auch beim Rock, Punk und Noise bedient.

Karten kaufen 16€ – 22€

SOPHIA (USA/GB)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Nachholtermin vom 18. Dezember 2021, 30. April 2021 und 20. November 2020!
Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit!

Robin Proper-Sheppard war schon immer ein Wanderer. Ein metropoler Nomade. Nachdem er als neugieriger 20-Jähriger beschlossen hatte, seine Heimatstadt San Diego, Kalifornien, zu verlassen, kaufte er ein One-Way-Ticket für einen Greyhound-Überlandbus und fragte sich, wohin die Straße führen würde. Und seitdem ist er auf diesem Weg.

Karten kaufen 16€ – 22€

ALGIERS (USA)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Nachholtermin vom 17. Mai 2022. Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Der dringliche Sound von Algiers klingt auf dem neuen Album noch etwas fiebriger als auf den Vorgängern. Während Sänger und Multiinstrumentalist Franklin James Fisher seine geschliffenen Lyrics von der Kanzel herab predigt, ist der wummernde Synthesizer der nervöse Puls, um den herum der unverwechselbare Klang der Band kreist – angetrieben von der Rhythmussektion um Matt Tong und Ryan Mahan.

Karten kaufen 18€ – 25€

LAIBACH (SVN)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Nachholtermin vom 29. Oktober 2021 + 22. Mai 2021 + 25. Oktober 2020 + 30. Mai 2020!
Gekaufte Karten für alle Termine behalten ihre Gültigkeit!

Laibach ist nicht nur der bekannteste Kulturexport aus Slowenien, das Künstler-Kollektiv ist seit seiner Gründung 1980 Vorbild und Provokation für die Musik- und Kunstszene gleichermaßen. Laut Trent Reznor hätte es ohne Laibach keine Nine Inch Nails gegeben und auch Rammstein wäre ohne das slowenische Vorbild schwer vorstellbar. Laibach verstehen sich als Teil des Künstlerkollektivs „Neue Slowenische Kunst (NSK)“.

Karten kaufen 25€ – 35€

REMPIS / HARNIK / ZERANG TRIO (USA/A)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Dave Rempis - Saxophone
Elisabeth Harnik - Klavier
Michael Zerang - Schlagzeug

Das basslose Klaviertrio ist schon immer Herausforderung und klangliches Experiment in einem gewesen, man denke nur an das legendäre Schlippenbach Trio. Seit fast zehn Jahren spielen Dave Rempis (Saxophone), Elisabeth Harnik (Klavier) und Michael Zerang (Perkussion) nun schon zusammen, immer wieder sporadisch, immer wieder spontan.

Karten kaufen 16€ – 22€

LOW (USA)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Seit 1993 haben Alan Sparhawk und Mimi Parker, deren Harmonie den Mittelpunkt der Band bildet – Pionierarbeit für das musikalische Subgenre Slowcore geleistet, um dann selbst dessen Wände einzureissen. Auf der Bühne entwickeln sie eine magnetische Kraft, um mit ihrer Musik den Zuhörer aus seinen dunkelsten emotionalen Tiefen zu holen.

Mit "Hey What" präsentieren sie ihr dreizehntes Full-Length-Album in 27 Jahren Bandgeschichte und das dritte in Zusammenarbeit mit dem Produzenten BJ Burton (Bon Iver, Charlie XCX, Banks, Miley Cyrus). Die zehn Stücke, jedes um seinen eigenen unmittelbaren, unbestreitbaren Mittelpunkt herum gebaut, werden durch die lebendigen Texturen, die sie umgeben, aufgelad

Karten kaufen 19€ – 26€

JESCA HOOP (USA)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Die in Kalifornien geborene und jetzt in Manchester lebende Jesca Hoop ist das, was man eine Musikerin der Musiker nennen könnte. Sie wurde von Tom Waits entdeckt und von Peter Gabriel als Sängerin in seiner Band auf Tournee geholt, doch erst ein Anruf von Guy Garvey von Elbow brachte sie dazu, nach Großbritannien zu ziehen.

Karten kaufen 13€ – 18€

DIE STERNE (D)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Das neue Album von Die Sterne heißt „Hallo Euphoria“, und da fragt man sich natürlich gleich, ob die noch alle Tassen im Schrank haben. Denn Euphorie ist von allen Gefühlen, die man derzeit so haben kann, das unwahrscheinlichste. Dann hört man die zehn neuen Lieder, und spätestens vierzig Minuten später, wenn die Streicher vom letzten Stück – dem traurigsten Sterne-Song aller Zeiten – verklungen sind, spürt man sie, die Euphorie.

Karten kaufen 16€ – 22€

DAN MANGAN (CAN)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Dan Mangan ist ein preisgekrönter Singer-Songwriter aus Vancouver. Er gewann gleich zwei Mal den JUNO Award – gewissermaßen die kanadische Version des Grammy. Dan Mangan hat eine Frau und zwei Kinder. Fünf Studio-Alben stehen auf der Habenseite, ein weiteres in den Startlöchern. Neben ausgiebigem Touren in Nordamerika, Europa und Australien schreibt Dan Mangen beispielsweise auch die Musik für Filme wie "Hector And The Search For Happiness" mit Simon Pegg sowie diverse Soundtracks für Netflix und AMC-Produktionen.

Karten kaufen 17€ – 22€

OM 50 (CH) – Europa Tournee 2022 – ElectroAcoustiCore – Jazz

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Urs Leimgruber - Sopransaxophon
Christy Doran - E-Gitarre, Gerätschaften
Bobby Burri - Kontrabass, Gerätschaften
Fredy Studer - Schlagzeug/Perkussion, Gebogenes Metall

Die Luzerner Band OM ist ein Phänomen. Wie viele Bands gibt es weltweit, die praktisch ein halbes Jahrhundert lang in unveränderter Besetzung miteinander spielen und immer wieder neue Grenzen ausloten? Vor 50 Jahren haben die vier Musiker mit ihrer „Electricjazz-Freemusic“ europaweit Musikgeschichte geschrieben, dokumentiert auf vier Alben u.a. bei ECM und genährt von unzähligen Auftritten auf wichtigen Festivals.

Karten kaufen 16€ – 22€

THE CLOCKWORKS (GB)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Ein gebrochener Mikrofonständer brachte die vier Jungs von The Clockworks aufs Radar von Alan McGee. Alan wer? Ja, das ist der Typ, der als Produzent von My Bloody Valentine, Primal Scream und Oasis drei der heftigsten UK-Exporte der letzten vierzig Jahre zu verantworten hat, jedenfalls wenn es um Gitarrenmusik geht.

Karten kaufen 12€ – 16€

PETER BRÖTZMANN (D)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Als Peter Brötzmann vor über 50 Jahren die musikalische Bühne betrat, spielte er herkömmliche Songstrukturen buchstäblich kaputt. Umso erstaunlicher ist es, dass er inzwischen zu ihnen zurückkehrt. In einem Interview zu einem seiner Auftritte mit der US-Experimental-Rockband Oxbow auf dem Moers-Festival 2018 meinte er, er hätte genug davon, immer „that same old free jazz shit“ zu spielen.

Karten kaufen 16€ – 22€

SHONEN KNIFE (Japan)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Die japanische Band Shonen Knife (gegründet 1981 in Osaka/Japan) feierte 2021 ihr 40. Jubiläum und zelebriert dies mit einer ausgiebigen Europa-Tournee. Girl-Groups der 60er Jahre, die Beach Boys und der frühe Punk-Rock der Ramones hatten einen großen Einfluss auf ihren einzigartigen Sound, welcher der Band schnell den Ruf als Japans weibliche Antwort auf die Ramones einbrachte.

Karten kaufen 14€ – 20€