Konzert

Seit mehr als 50 Jahren finden auf und vor der Bühne außergewöhnliche Konzerte verschiedener Stilrichtungen und Genres wie Jazz, Rock, Folk, Hip-Hop, Pop, Neo – Post – Nu – Nothern – Eastern – Southern – …, nur nicht Mainstream, statt. Unmöglich alle zu benennen, aber immer für Musikliebhaber:innen und immer live und vielseitig.

THE COOL GREENHOUSE (UK)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Mit dem Stück „Hard Rock Potato“ kündigt das Post-Punk Quintett aus London sein zweites Album an, das Ende 2022 erscheinen wird. Das Zentrum der Songs bilden die assoziativen Texte von Tom Greenhouse, dem Sänger, bzw. Vokalisten der Band. Denn eigentlich spricht er seine assoziativen, witzigen und manchmal surrealistischen Lyrics eher, als dass er wirklich sänge. Zwar ziehen gesprochene Songtexte in der Regel automatisch die Aufmerksamkeit auf sich, was aber nicht heißt, dass der Rest der Band austauschbar wäre.

Tickets kaufen 11€ – 14€

INSOMNIA BRASS BAND (D) – Jazz

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Anke Lucks – Posaune
Almut Schlichting – Baritonsaxophon

Christian Marien – Schlagzeug

Die Posaunistin Anke Lucks, die Baritonsaxophonistin Almut Schlichting und der Schlagzeuger Christian Marien sind die Miniatur-Ausgabe einer Brass Band: Ihre kompakte Größe transzendieren sie mit einem rauen, überschäumenden Sound, den man von einem viel größeren Ensemble erwarten würde.

Tickets kaufen 16€ – 22€

ALELA DIANE (USA)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Alela Diane kommt aus Nevada City. Ihre Musik atmet aber nicht nur kalifornische Wüstenluft, sondern vor allem uramerikanische Musikstile: Folk, Gospel und Soul. Wichtig sind ihr auch die Familienbande: Alela Dianes Debüt-Album "The Pirate's Gospel" ist ihrer Mutter gewidmet und wurde vom Vater produziert: Dann und wann greift er auf der Platte auch selbst zu Mandoline und Slidegitarre.

Tickets kaufen 20€ – 27€

PIRX (D)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Die Natur drängt zurück in die Komfortzone des Menschen, z.B. in Form von Viren und Klimawandel. Auch in Form von Vulkanausbrüchen – bedrohlich und faszinierend zugleich. Die Band PIRX reagiert musikalisch darauf, sucht Entsprechungen dafür.

Tickets kaufen 10€ – 12€

Tribute to  Eric Clapton und Van Morrison

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Benefizkonzert zu Gunsten von Künstler*innen in der Region
Eric Clapton, „Mr. Slowhand“ und Van Morrison als „Van the Man” sind 2020 fünfundsiebzig Jahre alt geworden.
Für Rock-Heroen aus den 60er Jahren schon allein eine Leistung, nach all den Sex und Drugs & Rock’n`Roll Jahren. Beide Musiker hatten schon in sehr frühen Jahren Weltruhm und beide haben auf ihre jeweils eigene Art Rockgeschichte geschrieben.

Tickets kaufen 25€ – 35€

ALGIERS (USA)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Nachholtermin vom 22. Oktober und 17. Mai 2022. Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Der dringliche Sound von Algiers klingt auf dem neuen Album noch etwas fiebriger als auf den Vorgängern. Während Sänger und Multiinstrumentalist Franklin James Fisher seine geschliffenen Lyrics von der Kanzel herab predigt, ist der wummernde Synthesizer der nervöse Puls, um den herum der unverwechselbare Klang der Band kreist – angetrieben von der Rhythmussektion um Matt Tong und Ryan Mahan.

Tickets kaufen 18€ – 25€

Soundbridges: Vandermark/Muche/Lehn/Blume (D/USA)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Ken Vandermark - Tenorsaxophon, Klarinette
Matthias Muche - Posaune
Thomas Lehn - Analog Synthesizer
Martin Blume - Schlagzeug

Man stelle sich folgendes Szenario vor: Ein sympathischer deutscher Fußballclub, dessen Mannschaft vor allem (aber nicht nur) durch seine Spielweise begeistert, verstärkt sich für eine Saison mit einem überragenden Einzelkönner (z.B. Virgil Van Dijk oder Mo Salah). So oder so ähnlich sieht es aus, wenn sich drei Topmusiker der deutschen Improv-Szene die Chicagoer Legende Ken Vandermark als Turbo einladen.

Tickets kaufen 16€ – 22€

MARTA DEL GRANDI (ITA)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Es ist leicht dahingesagt, dass von Musik Magie ausgeht – die Songs von Marta Del Grandi versetzen die geneigten Hörer*innen aber tatsächlich in eine Stimmung, die nur Verzauberung genannt werden kann. Allerdings sollte man sich die Musik der ausgebildeten Jazz-Vokalistin und Multiinstrumentalistin nicht als esoterisches Gewaber á la Enya vorstellen: Del Grandi geht strukturiert vor, baut die Stücke auf klassischen Strukturen auf, die sie mit Streichern, Elektronik und ihrer als zusätzliches Instrument eingesetzten Stimme unterfüttert.

Tickets kaufen 10€ – 12€

ARASHI (JP/SWE/NOR) – Jazz

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Nachholtermin vom 3. April 2020. Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Foto: Frank Schindelbeck

Akira Sakata - Altsaxophon, Klarinette, Stimme
Johan Berthling - Kontrabass
Paal Nilssen-Love - Schlagzeug

Tickets kaufen 16€ – 22€

SHONEN KNIFE (Japan)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Die japanische Band Shonen Knife (gegründet 1981 in Osaka/Japan) feierte 2021 ihr 40. Jubiläum und zelebriert dies mit einer ausgiebigen Europa-Tournee. Girl-Groups der 60er Jahre, die Beach Boys und der frühe Punk-Rock der Ramones hatten einen großen Einfluss auf ihren einzigartigen Sound, welcher der Band schnell den Ruf als Japans weibliche Antwort auf die Ramones einbrachte.

Tickets kaufen 14€ – 20€

Emilíana Torrini & The Colorist Orchestra (ISL/BEL)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Eine außerordentliche Zusammenarbeit hat etwas fast Magisches an sich. Wenn zwei Künstler in der Lage sind, sich auf einer Ebene zu synchronisieren, wo jede Note, jeder Atemzug und jeder noch so kleine Ton ein perfektes Ganzes ergibt. The Colorist Orchestra wissen, wie man das macht - sie haben es sogar zu ihrer Spezialität gemacht.

Tickets kaufen 21€ – 29€

D/TROIT (DK)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Wenn man bei D/troit vor der Bühne steht und sich langsam den rhythmischen Zuckungen des eigenen Körpers hingibt, glaubt man immer gar nicht, dass diese gut gekleideten Herren gar nicht aus jener legendären Stadt kommen, auf die sich ihr Name bezieht. Ihr Sound ist nämlich genau die Melange aus 60s-R’n’B, Funk, Soul und Rock’n’Roll, die in Detroit immer noch am schönsten gemischt wurde.

Tickets kaufen 16€ – 22€

PISSE (D) – Support: Zweilaster (D)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Support: Zweilaster (D)

Gepeitscht vom Ekel spielen PISSE niedrige Musik für ein ehrloses Publikum.

Karten für dieses Konzert gibt es ausschließlich über das Manufaktur Büro.

DAVID EUGENE EDWARDS (USA)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Durch seine Arbeit mit 16 Horsepower, Wovenhand und als Solokünstler hat sich David einen Namen als großartiger Geschichtenerzähler gemacht. Auf der Europatour 2023 wird er Lieder aus seinem gesamten Lebenswerk vortragen. Mit Themen wie Glaube, Liebe und Kampf ist sein musikalisches Schaffen geprägt von traditionellen Geschichten und den Lehren seiner eigenen persönlichen Reise.

Tickets kaufen 19€ – 26€

THE HANGED MAN (SWE)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Musikalische Leitung von The Hanged Man hat Rebecka Rolfart (Those Dancing Days, Vulkano) Seit 2013 spielt die band ihre schaurig schöne Pop Musik - ein Seitlanz zwischen Sorgen, Stärke, Schmerz, Kraft, Magie und Fantasie. Die Lieder kommen aus der hintersten geheimsten Ecke des Herzens und werden dieser Welt in feinsten Gewand präsentiert.

Tickets kaufen 10€ – 12€

LES BIG BYRD (SWE)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Jocke Åhlund und Frans Johansson gründeten im Jahr 2011 die Band „Les Big Byrd”. Schon lange wollten die Beiden kooperieren, doch nie fanden sie die Zeit dazu. Ein kurzer Blick in ihre musikalischen Lebensläufe untermalt, wieso dem so war: Åhlund gründete 1991 mit seinem Bruder Klas die Kult-Hardcore Band „Teddybears”, spielte Gitarre bei den „Ceasars” (wir erinnern uns an den Riesenhit “Jerk It Out”) und er formierte das Duo „Smile”, gemeinsam mit Björn Yttling von „Peter, Björn and John”. Damit noch nicht ausgelastet, schrieb und produzierte Åhlund Musik für Giorgio Moroder und Robyn. Johansson hingegen war seit den frühen Neunzigern Bassist bei den schwedischen Grammy Award-Gewinnern “Fireside” (mit Kristofer Åström als Frontmann), zudem ging er mit The Soundtrack of our Lives auf Tour.

Tickets kaufen 13€ – 17€

GRATKOWSKI / KAUFMANN / DE JOODE / BUCK (D/NL/AUS)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Achim Kaufmann (Piano), Frank Gratkowski (Saxophon, Klarinette) und Wilbert de Joode (Bass) gibt es seit 20 Jahren. In diesem Zeitraum haben sie auf vielen Tourneen und Konzerten ihre Musik kontinuierlich weiterentwickelt und vertieft, auch durch die Erweiterung des Trios (zum Beispiel durch den Ausnahmedrummer Tony Buck).

Tickets kaufen 16€ – 22€

NIELS FREVERT (D) – Pseudopoesie Tour 2023

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Niels Freverts neues Album heißt "Pseudopoesie", und davon abgesehen, wie halluzinogen dieses Wort aussieht, ist es natürlich bemerkenswert, dass gerade er, Frevert, Held aller Lieddichter/innen deutscher Sprache, sein siebtes und schon wieder überraschendes Album "Pseuodopoesie" nennt.

Tickets kaufen 17€ – 25€

POSTCARDS (LBN, Dream Pop/Shoegaze)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Postcards ist ein Dream-Pop-Trio, das 2012 in Beirut, Libanon, gegründet wurde. Die Musik von Postcards ist geprägt von leisem Gesang, der über weitläufigen Klanglandschaften schwebt, die zwischen heftigem Lärm und verträumten Atmosphären wechseln.

Tickets kaufen 10€ – 12€
Teile diese Seite