Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Digitalisierung in der Industrie – Input und Diskussion mit Peter Schadt

Do. 7. Oktober 2021 | 19:30

Es gilt die 3G-Regelung

Zutritt nur mit 3G (Getestet (Antigenschnelltest mit Nachweis), Genesen, Geimpft)
Bitte Coronainfos beachten!

 

Die Digitalisierung macht angeblich alles Mögliche, je nachdem, wen wir fragen. Sie macht „unsere“ Arbeit leichter, in dem „Sie“ uns schwere Arbeit abnimmt; „Sie“ macht die Arbeit dichter, weil wir auf mehr achten müssen; am Ende macht „Sie“ die Arbeit und damit uns ganz überflüssig. Die Gegenthese, die an diesem Tag zuerst diskutiert werden soll: „Die Digitalisierung“ macht gar nichts – sondern wird gemacht. Will man verstehen, was hinter Schlagwörtern wie „Industrie 4.0“, „Digitalisierung“ und der „vierten industriellen Revolution“ steckt, muss man nicht Ingenieurswissenschaften oder Informatik studieren, sondern die politische Ökonomie dieser Verhältnisse. Dann geht der Blick von der Technik aus hin zu den politökonomischen Interessen und den Widersprüchen dieser Gesellschaft.

Peter Schadt ist Gewerkschaftssekretär beim DGB Esslingen/Göppingen/ Geislingen. Er hat zum Thema „Die Digitalisierung der deutschen Auto-industrie“ promoviert, das Buch ist bei Papyrossa erhältlich. Er schreibt unter anderem für das Magazin konkret und die Tageszeitung junge Welt und ND.

Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten.

 

Teile diese Seite

Details

Datum:
Do. 7. Oktober 2021
Zeit:
19:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Manufaktur, Saal
Hammerschlag 8
Schorndorf, 73614 Deutschland

Veranstalter

Forum Politik in der Manufaktur
Telefon:
0718161166
E-Mail:
ak-politik@club-manufaktur.de

Weitere Angaben

Info:
Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten.