Mark Lanegan (USA)

Freitag, 22.11.2019, 20.00 Uhr


Veranstalter und Tickets
Musiccircus Stuttgart
Mai  2019
MDMDFSS
293012345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Juni  2019
MDMDFSS
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Juli  2019
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
August  2019
MDMDFSS
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
September  2019
MDMDFSS
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30123456
Oktober  2019
MDMDFSS
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
Mark Lanegan ist zurück, mit neuem Album „Somebody’s Knocking“ sowie der dazugehörigen Tour.

Lanegans Karriere in wenigen Sätzen zusammenzufassen gleicht einem Ding der Unmöglichkeit: Von 1983 bis 2000 war er Frontmann der Grungeband Screaming Trees, die zwar nie einen ähnlich großen kommerziellen Erfolg wie Bands wie Nirvana oder Soundgarden verbuchen konnten, aber doch bis heute als einflussreiche Vertreter des Genres genannt werden. Zwischenzeitlich war unter anderem auch Josh Homme von Queens of the Stone Age als Livegitarrist tätig, was einmal mehr Lanegans breites Netzwerk in den Alternative-Kreisen aufzeigt.

Vornehmlich bleibt er jedoch für seine Solokarriere bekannt, die 1990 mit dem Album "The Winding Sheet" auf Sub Pop begann und auf dem unter anderem Kurt Cobain und Kirst Novoselic von Nirvana tatkräftig mitwirkten. In den darauffolgenden Jahren war Mark Lanegan nie untätig: er veröffentlichte Album nach Album auf prestigeträchtigen Labels wie Sub Pop, 4AD oder Beggars, half bei Acts wie den bereits genannten Queens of the Stone Age, Unkle oder Moby aus und tourte konstant um die Welt.

2019 erscheint nun ein neues Album: "Somebody’s Knocking". Es entstand in einer Session in Los Angeles, dem Wohnort von Lanegan und er klingt auch auf seinem elften Soloalbum so frisch und aufgekratzt wie in den frühen 1990ern. Textlich schreibt der Songwriter instinktiv seine Songs – zuerst kommt die Musik und diese leitet Lanegan den Weg zum fertigen Song. Und doch gehen die globalen politischen Probleme nicht spurlos an ihm als Künstler vorbei:

“It seems to me that the entire world is in a weird, precarious place right now. I try to not be someone in a constant state of worry and alarm but watching the massive divide that is taking place and the political situations, especially in the US and UK makes me think, “what the fuck are these idiots thinking?” I can't specifically say how any of this effects my writing but I know that most of the things that occupy my thoughts have a way of coming back out in a song.”

Veranstalter und Tickets - Musiccircus Stuttgart