Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sheep,Dog&Wolf (USA)

So. 22. September 2013 | 21:00

Mit gerade mal 17 Jahren veröffentlichte der Multi-Instrumentalist Daniel McBride 2011 seine Debut-EP Ablutophobia – das Soloprojekt sheep, dog & wolf war geboren. Er schrieb sämtliche Stücke selbst, spielte alle Instrumente ein, nahm die Songs auf und mischte sie – alles in guter, alter Homerecording-Manier. Was dabei herauskam ist mit Sicherheit ein musikalisches Meisterstück eines jungen Wilden, der ohne Hemmungen Jazz-Patterns, Trompeten, Pianos, Gitarre, Cellos und Kontrabass miteinander vermischt. Nicht umsonst wird er gerne mit Musikern wie Sufjan Stevens verglichen. But who the hell is that Daniel McBride? Daniel McBride spielt Musik seit er 7 Jahre alt ist – und nahm sie auch damals schon mit eigenem Rekorder auf. Er lernte als Kind Saxofon & Klarinette, alles andere brachte er sich selbst bei: Schlagzeug, Gitarre, Klavier, Ukulele und vieles mehr. Seine musikalische Zweitsozialisation erfuhr er als Jugendlicher in der Teen-Punk-Band Bandicoot – in Neuseeland bekannt wie bunte Hunde. Sie waren die jüngste Band die jemals auf Neuseelands größtem Musikfestival Big Day Out auftrat. 2012 fing Daniel McBride dann an der New Zealand School of Music in Wellington sein Musikstudium an.

Seine Ablutophobia EP erregte, trotz oder gerade wegen McBrides jugendlichem Alter,  internationale Aufmerksamkeit.  Die italienische Ausgabe (!) der Vogue featurte Sheep,Dog&Wolf 2012 neben  Musikern wie Azealia Banks und King Krule. Der Münchner Musiksender M94.5 Fm spielte seine EP rauf und runter ohne dass sich irgend eine Promoagentur darum bemüht hätte und der Music Alliance Pact-Blog kündigte Sheep,Dog&Wolf im Mai 2011 als den neuen Geheimtipp Neuseelands an.
Gerade mal 18 Jahre alt, gilt Daniel McBride einigen bereits als “…ein junger Sufjan Stevens” (Guardian UK), seine Musik als “eine rare Perle” (Vogue/Italien), “inspiriert & inspirierend“ (Jonathan Bree, Lil‘ Chief Records), “absolut atemberaubend” (Jus‘ Like Music) und “…eine Faszination” (Andrew Tidball, Cheese on Toast).

Eintritt:
11.- Euro Vvk plus Gebühr
14.- Euro Abendkasse
11.- Euro Mitglieder

Teile diese Seite

Details

Datum:
So. 22. September 2013
Zeit:
21:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Manufaktur, Saal
Hammerschlag 8
Schorndorf, 73614 Deutschland