Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen

Sa. 12. März 2022 | 18:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 18:00 Uhr am Sonntag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis So. 27. März 2022 wiederholt wird.

Internationale Wochen gegen Rassismus 14.3.-27.3 2022
12.3. – 27.3.2022
Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen

Die Ausstellung würdigt die Opfer der Mord- und Anschlagsserie und ihre Familien, skizziert die Verbindungen zwischen V-Leuten der Sicherheitsorgane und den Angeklagten im Münchner NSU-Prozess und analysiert die Gründe, weshalb die Mordserie so lange nicht aufgeklärt wurde.

Und schließlich beschäftigt sich die Ausstellung mit weiteren rechten Gewalttaten, insbesondere mit dem rechten Terror nach der Selbstenttarnung des NSU und beleuchtet die Perspektive von Angehörigen der NSU-Mordopfer auf die erneuten rassistischen Morde in München, Halle und Hanau.

Veranstalter: Schorndorfer Bündnis gegen Rassismus und Rechtsextremismus e. V. in Kooperation mit dem Forum Politik in der Manufaktur.

Die Ausstellung wurde von Birgit Mair, Institut für sozialwissenschaftliche Forschung, Bildung und Beratung (ISFBB) e. V. erstellt und findet mit Beiprogramm im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus statt.

Das Projekt „Partnerschaft für Demokratie Rems-Murr“ wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Demokratie fördern. Vielfalt gestalten. Extremismus vorbeugen.“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Öffnungszeiten:
12.3., 15.3., 18.3., 20.3., 24.3. und 26.3.22 ab 16 Uhr und auf Anfrage werktags ab 14 Uhr über Manufaktur Büro – 07181 61166 oder info@club-manufaktur.de

Teile diese Seite

Details

Datum:
Sa. 12. März 2022
Zeit:
18:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Bilderwand
Hammerschlag 8
Schorndorf, 73614