True Widow (USA)

Freitag, 14. Oktober 2011, ab 21.00 Uhr


April  2019
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293012345
Mai  2019
MDMDFSS
293012345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Juni  2019
MDMDFSS
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Juli  2019
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
August  2019
MDMDFSS
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
September  2019
MDMDFSS
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30123456
True Widow ist ein Trio aus Texas, das seine Musik passend als Stonegaze bezeichnet. Die Dame und zwei Herren aus Dallas kratzen mächtig an der Grenze zum Slowcore. Ihre Songs sind knüppelhart: Verzerrte Gitarren knarzen gemeinsam mit einem tiefwummernden Bass durch teils mystische Melodielinien, die nur selten die 80 BPM-Grenze überschreiten. Gegen den Wust von Noise-, Grunge- und Bluesanleihen setzt sich eine glasklare Stimme durch, die es dem Hörer eiskalt den Rücken herunterlaufen lässt. Ihr selbstbetiteltes Debüt erschien in Europa Ende November 2008. Nach einer Schaffenspause von gut zwei Jahren legten sie im Mai 2011 einen zweiten Langspieler nach. Hinter dem unglaublich langen Namen "As High As The Highest Heavens And From The Center To The Circumference Of The Earth" verbirgt sich eine Analogaufnahme, die so roh und trocken daherkommt, dass man förmlich den Wüstenstaub zwischen den Mischpultreglern knacken hört. Sie bleiben ihrem Stil treu und verfeinern ihren Sound weiter. In ihrer Heimat wissen etablierte Bands ihre Arbeit sehr zu schätzen. So laden etwa "Trail Of Dead" oder "Sleepy Sun" die Band in ihr Vorprogramm ein.

“I can't see anything usurping it as album of the year for me.” Drowned in Sound, 10/10 ?

“One of the finest rock albums of the year so far” BBC ??

Kostenlos, unverbindlich und unregistriert Musik hören und/oder Videos von True Widow ansehen:

www.myspace.com/clubmanufaktur

Präsentiert von LIFT