TINARIWEN (MALI)

Donnerstag, 3. August 2017, ab 20.30 Uhr


Februar  2021
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
März  2021
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
April  2021
MDMDFSS
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293012
Mai  2021
MDMDFSS
262728293012
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31123456
Juni  2021
MDMDFSS
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
Juli  2021
MDMDFSS
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
Tinariwen sind Gitarrenpoeten und Soul Rebellen aus der südlichen Sahara. Ihre Musik spricht für das Streben ihres Volkes, der Kel Tamashek oder Tuareg aus der südlichen Sahara Wüste. Die Gitarre ist ihre Waffe. Simplizität bedeutet Freiheit. Die Wüste ist ein Ort voller Härte und subtiler Schönheit, eine weite Welt, die ihre Geheimnisse langsam und vorsichtig offenbart. Das Leben in der Wüste ist widerstandsfähig und belastbar, die Menschen sind sanfte Giganten zwischen Sand, Sturm und Sonne. Für die Blues Band Tinariwen ist die Wüste ihre Heimat und ihr hypnotischer, elektrisch verstärkter Gitarrenrock wirkt als Spiegel der komplexen Realitäten ihrer Heimat im Nordwesten Afrikas.

Tinariwen ist die erste Band in der Manufaktur, die einen Grammy Award (Bestes Weltmusikalbum) gewonnen hat.

Präsentiert von: WDR Cosmo