Sorry we missed you

Donnerstag, 5. März 2020, ab 19.00 Uhr


August  2020
MDMDFSS
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31123456
September  2020
MDMDFSS
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
Oktober  2020
MDMDFSS
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
November  2020
MDMDFSS
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30123456
Dezember  2020
MDMDFSS
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
Januar  2021
MDMDFSS
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Großbritannien 2019, 100 Min., von Ken Loach mit Kris Hitchen, Debbie Honeywood, Rhys Stone, Katie Proctor, Ross Brewster, Mark Birch

Weil der Arbeiter und Familienvater Ricky Turner Probleme hat, weitere Jobs auf dem Bau oder als Handwerker zu finden, will er nun als selbstständiger Paketfahrer in eine goldene Zukunft mit seiner Frau Abby und seinen Kindern Seb und Liza Jane durchstarten. Er schießt einen Franchise-Vertrag bei dem Paketdienstleister PDF ab – und muss dafür erst einmal schwer in Vorkasse gehen. Um die Raten für seinen neuangeschafften Lieferwagen bezahlen zu können, sind die Turners gezwungen, das Familienauto zu verkaufen, das die mobile Altenpflegerin Abby eigentlich für ihren Job braucht. Auch sonst ist das Paketausliefern wesentlich härter, als Ricky es sich jemals vorgestellt hat. Sein Boss Gavin Mahoney übt im Depot einen brutalen Druck auf seine Fahrer aus. Ricky schuftet 14 Stunden am Tag, sechs Tage die Woche – das wirkt sich auch auf das Familienleben aus. Der rebellische Teenagersohn Seb macht Probleme in der Schule und verkracht sich zunehmend mit seinem überarbeiteten Vater…