Christiane Rösinger: Von Berlin nach Baku - Eine musikalische Revue

Samstag, 27. April 2013, ab 21.00 Uhr


Dezember  2019
MDMDFSS
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Januar  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Februar  2020
MDMDFSS
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291
März  2020
MDMDFSS
2425262728291
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
April  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123
Mai  2020
MDMDFSS
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
In vielen ökologisch-alternativen Kreisen ist das Autofahren ja verpönt, und es erfordert heute einigen Mut zu sagen: Ich fahre gern Auto! Das Rumfahren ist doch immer das Schönste! Genau wegen dieser Vorliebe kam Christiane Rösinger am 26. Mai 2012, als nach der üblichen zähen Punkteauszählung beim ESC in Düsseldorf das Siegerpaar Ell und Nikki aus Aserbaidschan und der nächste Austragungsort Baku feststanden, auf die zündende Idee: „Baku – da müsste man mal mit dem Auto hinfahren!“
So eine Tour, so ganz ohne Orientierungssinn, geographische Grundkenntnisse und Navigationsgerät, muss natürlich gut durchdacht und geplant werden. Und so führte die Reise nach Aserbaidschan zuerst einmal in die seltsame Halbwelt des Gebrauchtwagenkaufs, nach Köpenick und Brandenburg. Und dann erst durch neun europäische und noch nicht europäische Staaten ins ferne Aserbaidschan am Kaspischen Meer.
In einer groß angelegten musikalischen Revue werden diese Reisestationen nun erzählerisch und musikalisch nachgestellt. Alte und neue Grand Prix-Hits und die eigenen alten und neuen Songs fahren die ganze Zeit mit.
Das Rumfahren und Unterwegssein ist ja neben der oft überbewerteten Liebe ein großes Thema der Popmusik, und so lebt die Berlin-Baku-Show von Songklassikern aus Zeiten der Lassie Singers sowie von Evergreens der Gruppe Britta. Aber auch Aktuelles von Christiane Rösingers Soloalbum „Songs of L. and Hate“ und ganz brandneue Songs vom kommenden Album sind mit eingebaut. Die Lieder winden sich umrahmend um die Geschichten zwischen Lichtenberg und Baku.
Die ausgezeichnete Royal Showband mit Claudia Fierke, Virginia Rösinger und Stefan Pabst begleitet den Abend musikalisch. Ein rätselhaft schönes Kunstvideo (Lillevan) setzt alles visuell in Szene, und natürlich soll sich auch dem großen Vorbild, den glitzernden ESC-Shows, visuell-dramaturgisch angepasst werden...