Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Eine Karte der Klänge von Tokio

29.09.2010 | 20:00

Spanien 2009, 109 Min., von Isabel Coixet mit Rinko Kikuchi, Sergi López, Min Tanaka, Manabu Oshio,Takeo Nakahara u.a.

Eine Off-Stimme erzählt die Geschichte. Sie gehört einem Toningenieur, der die Klänge und Töne und Stimmen in den Straßen und Plätzen Tokios aufnimmt. Seinen Namen erfährt man nicht. Dieser schon etwas ältere Herr trifft sich ab und an mit der jungen Ryu. Nachts arbeitet sie auf dem Fischmarkt. Tagsüber nimmt sie Aufträge als Killerin an, schraubt den Schalldämpfer auf die Pistole und tötet: lautlos, geräuschlos, unsichtbar.

Dann erhält Ryu ihren nächsten Auftrag: Sie soll den Spanier David töten, da er in den Augen des Geschäftsmanns Mr. Nagara den Tod von dessen Tochter Midori verschuldet hat. In Wahrheit hat sich die depressive Tochter umgebracht, und David hatte sie wirklich geliebt. Mr. Nagaras Assistent Ishida vereinbart alles mit der Killerin. Alsbald begibt sie sich zu Davids Weinhandlung. Dort wird sie von ihrem Opfer in ein Gespräch über Wein verwickelt. Das bleibt nicht ohne Folgen: Immer wieder kommt Ryu zur Weinhandlung, die beiden nähern sich an, schließlich beginnen sie eine Affäre miteinander. Für ihn, wie es David offen sagt, ist diese Affäre nur Trost und Ersatz. Für Ryu aber wird sie ernst. So lehnt die Killerin erstmals einen angenommenen Auftrag ab. Doch Ishida bleibt im Sinne seines Bosses hartnäckig und verlangt die Erfüllung des Auftrags, Davids Tod …

„Isabel Coixet zaubert mit hypnotischen Bildern eine erotische Variante von "Lost in Translation".“ Brigitte

Teile diese Seite

Details

Datum:
29.09.2010
Zeit:
20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kino Kleine Fluchten
Hammerschlag 8
Schorndorf, 73614 Deutschland