Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Mitte im Umbruch Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland

30.10.2013 | 19:30

Club Manufaktur Schorndorf

Referent: Dr. Ralf Melzer
Leiter des Projekts „Gegen Rechtsextremismus“ im Forum Berlin der Friedrich-Ebert-Stiftung

Nach wie vor wird von manchen bestritten, dass Rechtsextremismus auf der Einstellungsebene kein Randproblem, sondern eines der Mitte der Gesellschaft ist. Dabei zeigen die  unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Dr. Elmar Brähler und Dr. Oliver Becker vorgelegten  und von der Friedrich-Ebert-Stiftung in Auftrag gegebenen „Mitte-Studien“, dass rechtsextremes Denken in allen Teilen der Gesellschaft in erheblichem Maße verbreitet ist.

Wie demokratiefähig ist also die Mitte der bundesrepublikanischen Gesellschaft in Zeiten des Umbruchs ? Welche Faktoren beeinflussen rechtsextremes Denken ? Wie reagieren Menschen auf globale Herausforderungen und woher droht der Demokratie Gefahr ?

m Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung wird seit 2006 die Verbreitung rechtsextremer Einstellungen in Deutschland durch repräsentative Umfragen erfasst. So entsteht ein Barometer antidemokratischer Einstellungen und ein alarmierendes Bild darüber, wie tief Antisemitismus, Rassismus, Nationalismus, Sozialdarwinismus und andere Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit schon in der Mitte unserer Gesellschaft vorgedrungen sind.

Der Referent stellt die Ergebnisse der Studie vor und stellt sich auch der Diskussion.

Eintritt frei

Veranstalter: DGB Ortsverband Schorndorf, Forum Politik in der Manufaktur, VVN-BdA Kreisvereinigung Rems-Murr

Teile diese Seite

Details

Datum:
30.10.2013
Zeit:
19:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Manufaktur, Saal
Hammerschlag 8
Schorndorf, 73614 Deutschland