Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Reise zum sichersten Ort der Erde

12.03.2016 | 17:00

Schweiz 2013, 100 Min., von Edgar Hagen

„Wenn man ein Haus baut, darf man die Toilette nicht vergessen“, sagt Ju Wang über seinen Job. Er ist kein Flaschner, sondern Direktor des hochradioaktiven Endlagerprogramms der Volksrepublik China. In Deutschland ist „Atomkraft? Nein Danke!“ beschlossene Sache – damit ist das Thema freilich längst nicht Schnee von gestern. Mindestens 100.000 Jahre wird der hochradioaktive Müll noch strahlen. Die Frage eines sicheren Endlagers ist völlig ungeklärt. 350.000 Tonnen Atom-Müll gibt es weltweit, jährlich kommen 10.000 Tonnen dazu. Wie sieht eine Lösung aus? Gibt es denn jenen sicheren Ort für diesen Giftmüll, wie es Lobbyisten gerne behaupten? Die Wirklichkeit sieht anders aus… Ein dokumentarischer Öko-Thriller mit Gänsehautfaktor.  

Der 11.März  ist der 5.Jahrestag der Atomkraftkatastrophe von Fukushima mit mehr als 20.000 Toten. Gleichzeitig löste  Fukushima die Energiewende aus. Klaus Reuster von den NaturFreunden Deutschlands führt kurz ins Thema ein.

Der Eintritt ist an diesem Abend für alle frei.

In Zusammenarbeit mit den NaturFreunden Schorndorf

Teile diese Seite

Details

Datum:
12.03.2016
Zeit:
17:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kino Kleine Fluchten
Hammerschlag 8
Schorndorf, 73614 Deutschland