club manufaktur e.v.  //hammerschlag 8  73614 schorndorf  //teL: 0.7181.6 11 66  //Datenschutz //impressum //e-mail
Logo Club Manufaktur Schorndorf
MENÜ

Zum Geleit


Liebe Freundinnen und Freunde der Manufaktur,

Achtung, Sommer-Wahnsinn! Üblicherweise ist der August bei uns ja ein eher entspannter Monat, mit
kleineren Veranstaltungen, einem vor allem regionalen Musikprogramm und Biergartenatmosphäre.
Aber: Wenn Ihr einen Blick auf unser aktuelles Programm werft, merkt Ihr schnell, dass das dieses Jahr
ein bisschen anders aussieht: Gewissermaßen als Zusatzattraktion zum bewährten, stimmungsvollen
Sommerprogramm ist im August 2018 auch auf unserer großen Bühne so viel los wie selten zuvor.

Dabei werden wir in den nächsten Wochen nicht nur eine ganze Menge großartiger, internationaler Bands
zu Gast haben – darunter sind auch einige, die für die Manufaktur eigentlich ein bisschen groß sind bzw. für die unser Laden mit seiner Kapazität normalerweise ein bisschen zu klein ist.

Jetzt könnten wir natürlich sagen, dass das ein von langer Hand geplantes Abschlussfeuerwerk am Ende unserer 50-Jahre-Jubiläums-Saison sei, ein letzter hochsommerlicher Exzess, bevor wir uns wieder auf Normalmaß zurückschrumpfen – „Mänyufäktshuu-hu-hur“ summend, wie im Jubiläumssong von Jeffrey Lewis (der bei dieser Gelegenheit auch nochmal allen ans Herz gelegt sei).

Ehrlich gesagt, und so viel Aus-dem-Nähkästchen-Plauderei sei bitte erlaubt, haben wir diesen Goldenen Manufaktur-August aber überhaupt nicht von langer Hand geplant, sondern es hat sich glücklich so gefügt: Verschiedenste „größere“ Bands, die wir schon seit langer Zeit in die Manufaktur holen wollten, haben uns erfreulicherweise für den Sommer zugesagt, zwischen den Festivalterminen und so weiter. Was gar nicht verwundern muss, denn schließlich passen sie ja auch sehr gut in unser Programm... Mit Tocotronic zum Beispiel kommt jetzt eine Band, die schon lange im Geschäft ist, aber irritierenderweise noch nie auf der Bühne der Manufaktur stand.

Warum sich das ausgerechnet 2018 ändert? Vielleicht haben wir’s ja mit einem unerwarteten Sog-Effekt des Jubiläumsjahres zu tun, der die Anziehungskräfte Schorndorfs geradezu magisch potenziert!
Woran es auch immer liegen mag, wir hoffen, dass in diesem erweiterten Sommerprogramm für alle was dabei ist – und freuen uns schon sehr auf die August-Konzerte derjenigen Künstlerinnen und Künstler in unserem Programm, die (ganz zu recht!) einen „großen“ Namen haben – und natürlich freuen wir uns genauso auf die vermeintlich „kleinen“ Shows, bei denen es ja erfahrungsgemäß mindestens genauso große Momente gibt (ohne Anführungszeichen)!

Einen tollen Hoch- und Spätsommer, einen Goldenen August, hier bei uns und überhaupt, wünscht

Eure

Manufaktur