YOGA (D) - Support: DIVERSE BEKANNTE PERSÖNLICHKEITEN (D)

Samstag, 23. Januar 2016, ab 20.30 Uhr


Oktober  2019
MDMDFSS
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
November  2019
MDMDFSS
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301
Dezember  2019
MDMDFSS
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Januar  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Februar  2020
MDMDFSS
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291
März  2020
MDMDFSS
2425262728291
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Mit ihrer Rezension zu Yogas DIY-produziertem Debüt „Spital Hawaii“ haben die Lo-Fi-Connaisseure des Israelischen Online-Musikmagazins Audio Camp den Nagel auf den Kopf getroffen: „These guys from Berlin have the guitars and the angst of a post­punk band but the melodies and catchiness of an indie pop band. The lyrics are in German but you don’t really have to understand what they’re singing about – this album is just fun to listen to“. Das war 2013. In der Zwischenzeit hat das Trio munter weitergeschrieben und Konzerte gespielt, ist von Berlin aus über Hamburg und Manchester nach Seattle gereist, mit einem Blumenberg-Band im Rucksack und einer Dylan-Thomas-Leseausgabe in der Brusttasche. Im goldenen Herbst 2015 kehrten sie nun mit „Azur“ zurück. Durch das Produktions-Know-How von Soundtüftler Max Stern (Sfir) vom schroffen Lo-Fi zum wohltemperierten Hi-Fi avanciert, spielt die Band hier leichthändig Ping-Pong mit Referenzen, Schulen und Stimmungen. Spätestens jetzt ist es klar: Wer halbwegs offene Ohren hat, wird bei Yoga bald nicht mehr an angespannte Prenzl-Muttis in überfüllten Entspannungszentren, sondern an den melancholisch-beswingten Indie-Eklektizismus dieser Musikgruppe denken.

DIVERSE BEKANNTE PERSÖNLICHKEITEN sind eine brandneue Indie-Rock-Band aus Schorndorf!
https://www.facebook.com/events/1114360121907998/
https://diversebekanntepersoenlichkeiten.bandcamp.com/releases