Xiu Xiu, Zola Jesus & Former Ghosts (USA)

Sonntag, 14. November 2010, ab 20.30 Uhr


Juni  2019
MDMDFSS
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Juli  2019
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
August  2019
MDMDFSS
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
September  2019
MDMDFSS
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30123456
Oktober  2019
MDMDFSS
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
November  2019
MDMDFSS
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301

Jamie Stewart ist nicht zu fassen. Seit 10 Jahren betreibt er sein queeres Band-Projekt Xiu Xiu (sprich: „Schu Schu“), benannt nach einem chinesischen Film über eine unterdrückte 15-Jährige. Journalisten tippen sich die Finger wund bei dem Versuch, Xiu Xius Stil zu beschreiben – zu vielfältig sind die Klangwelten, in denen sanfte Pop-Melodien genauso Platz haben wie düsterste Elektronikgewitter. Diese Musik ist emotionales Dynamit kurz vor der Explosion, befeuert durch Stewarts oft brutale und verzweifelte Texte. Xiu Xiu verdrehen dabei immer wieder die Perspektiven und werfen einen queeren Blick auf das Leben. Entsprechend vielseitig wurde das neue Album Dear God, I Hate Myself diskutiert, ein Musikvideo zum Titelstück provozierte weltweite Aufregung im Netz. Abgesehen davon wird auch das neue Album von der Kritik frenetisch gefeiert – und dass in Büchern von Dietmar Dath Xiu Xiu Platten gehört werden oder der Direktor des Kunsthaus Bregenz sich als fanatischer Fan outet, zeigt wie weit Xiu Xiu greift.

Xiu Xiu ist immer auch Kontext, und so hat Jamie Stewart diesmal die Amerikanerin Nika Roza Danilova eingeladen, mit ihrem Projekt Zola Jesus vor Xiu Xiu und zum ersten Mal in Deutschland zu spielen. Die Musik der 21-jährigen klingt wie ein dämonenbesessenes Ungewitter, gegen das sich Danilova mit herzzerbrochener Stimme ansingt. Diese musikalische Geisterbeschwörung ist so aufregend, dass sie auch als Vorband von der Schwedin Fever Ray gebucht wurde. Und weil an diesem Abend die Vorzeichen von Musik anders sind, heißt die erste Band des Abends Former Ghosts: Jamie Stewart und Nika Danilova spielen hier beide selbst mit – und eröffnen den Abend als ihre eigenen Vorreiter.

Musik von Xiu Xiu, Zola Jesus und Former Ghosts hören und Videos ansehen auf:
www.myspace.com/clubmanufaktur