Wanda (A) - Ausverkauft seit dem 31.3.2015!

Donnerstag, 21. Mai 2015, 20.30 Uhr


Juni  2019
MDMDFSS
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Juli  2019
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
August  2019
MDMDFSS
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
September  2019
MDMDFSS
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30123456
Oktober  2019
MDMDFSS
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
November  2019
MDMDFSS
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301
Die österreichische Wochenzeitung Der Falter spricht von einer Mischung aus Austropop, Rock und Adriano Celentano, die Blogosphäre überschlägt sich nach jedem weiteren umjubelten Konzert mit Aussagen wie „Austro pop taken to a new Level". Wanda sind ohne Zweifel der momentan heißeste und meistdiskutierte Hype was junge, österreichische Bands betrifft. Im April 2014 erschien ihre Debüt-Single „Schickt mir die Post“; im Oktober folgte dann das Debüt-Album. Doch wer sind Wanda, diese aus dem Nichts aufgetauchte, derart polarisierende Band? Die Band selber würde im ihnen eigenen Understatement von „Popmusik mit Amore“ sprechen und hätte sicher nicht unrecht. Doch da muß noch mehr sein, bei all den Gerüchten die sich um jene fünf jungen Wiener mittlerweile ranken, die vor einem knappen Jahr zum ersten Mal zusammenfanden um sich nach Wiens legendärster Puff-Mutter Wanda Kuchwalek zu benennen. Wanda sind Marco, Manu, Christian, Ray und Lukas, eine verschworene Gang; Sänger Marco schreibt die Songs; Songs, - nein Hymnen! - die sowas wie der Soundtrack eines mythisch veredelten aber dennoch sehr heutigen Wiens sein könnten, während dahinter die restlichen Wandas ein Feuerwerk an Energie, Leidenschaft und Spielfreude entfachen, welches in einer von blasiertem Indie-Snobismus unterwanderten Wiener Musikszene mitunter auch Verwunderung auslösen kann. Egal. Wanda sind eine Band des Volkes. Live sind sie ein Traum und haben sich in der kurzen Zeit ihres Bestehens bereits eine treue – die Songs euphorisch mitsingende - Fanbase erarbeitet.