The Royal Improvisers Orchestra - RIO

Freitag, 11. Mai 2012, ab 20.30 Uhr


Oktober  2019
MDMDFSS
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
November  2019
MDMDFSS
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301
Dezember  2019
MDMDFSS
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Januar  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Februar  2020
MDMDFSS
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291
März  2020
MDMDFSS
2425262728291
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345

Das Royal Improvisers Orchestra is ein international besetztes, 14-köpfiges Orchester der freien Improvisation mit Sitz in Amsterdam. Es ist der führende Repräsentant einer neuen Generation improvisierender Musiker in Holland. In der Vergangenheit gab es Kollaborationen mit dem London Improvisers Orchestra (LIO), dem Instant Composers Pool (ICP), Steve Beresford, Han Bennink, Phil Minton, Michael Moore, Wilbert de Joode, Ab Baars, Luc Ex und Frank Gratkowski. Die Musikerinnen und Musiker des RIO haben unterschiedlichste kulturelle Hintergründe und kommen aus den verschiedensten Genres wie Barokmusik, Punk Rock, Jazz und Elektronischer Musik. Sie alle teilen eine große Leidenschaft: die Improvisation.

Musik hören und/oder Videos vom Royal Improvisers Orchestra ansehen:
www.myspace.com/clubmanufaktur