THE HANGING STARS (GB)

Mittwoch, 27. April 2016, ab 20.30 Uhr


August  2019
MDMDFSS
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
September  2019
MDMDFSS
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30123456
Oktober  2019
MDMDFSS
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
November  2019
MDMDFSS
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301
Dezember  2019
MDMDFSS
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Januar  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Der aus London stammende Sänger, Songwriter und Gitarrist Richard Olson spielte früher bei The See See und Eighteenth Day Of May. Jetzt hat er die herausragende Psych-Folk-Band The Hanging Stars gegründet und das phänomenale Album „Over The Silvery Lake“ veröffentlicht. The Hanging Stars klingen wie eine Verbindung der Wüstensonne Kaliforniens mit dem grauen Himmel von London. Also, wie eine Mischung aus pastoralem Folk und sumpfigen 60er Jahre Americana. Aufgenommen wurde das Album in Los Angeles, Nashville und Walthamstow wobei alle drei Orte ihren unverkennbaren Sound auf der Platte hinterließen. In erster Linie sind The Hanging Stars ein locker zusammengewürfeltes Kollektiv, die live einen fantastisch psychedelischen Soundteppich zusammenweben. 2015 veröffentlichen sie zwei von der Kritik gefeierte Singles auf dem Label The Great Pop Supplement, die beide auch auf „Over The Silvery Lake“ zu hören sind. In ihren Songs geht es viel um Natur und lustigerweise auch um das Wetter. Wegen ihrer Faszination für Americana haben sie einige Songs ebendort aufgenommen, beispielsweise im Battle Tapes Studio in Nashville (Lambchop, Paperhead) und im Vision Quest Studio in Los Angeles mit Rob Campanella. Anschließend sind sie in die Wüsten Kaliforniens gefahren um einen harten Gegensatz zum verregneten London zu erfahren. Oder, um es in den Worten der Band zu sagen: „Letztendlich hoffen wir, dass man beides in unserer Musik hört: den Sand und den Regen!“