The Chap (GB)

Donnerstag, 21. Februar 2013, 21.00 Uhr


Dezember  2019
MDMDFSS
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Januar  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Februar  2020
MDMDFSS
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291
März  2020
MDMDFSS
2425262728291
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
April  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123
Mai  2020
MDMDFSS
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
The Chap sind eine experimentelle Pop-Band aus London, die 2000 von Keith Duncan, Panos Ghikas, Claire Hope, Berit Immig und Johannes von Weizsäcker, einem Großneffen des Ex-Bundespräsidenten, gegründet wurde. Ihre Musik ist eine Mischung aus Rock, Pop, Elektronik und kleiner Mengen von nahezu jedem anderen Genre. Sie sind bekannt für ihre energischen Live-Shows, die beispielsweise oft mit explodierenden Violinen oder Celli enden. Sie spielen Pop-Improv-Disco-Rock, ohne den New Wave-Imitationsstil vieler zeitgenössischer Bands zu teilen. Die Jüngeren im Publikum bei Chap-Konzerten sagen häufig, die vier seien “vollkommen abgefahren”, “ganz weit da draußen”, und “sehen aus wie Lehrer (sind sie aber nicht!)”. Wer noch nicht in den Genuss ihrer performanceartigen Live Auftritte kam hat jetzt die Chance dazu!

,,Die (vermutlich) beste Band der Welt ist zurück und schreibt Pop mal wieder ganz groß." Musikexpress, April 2012

Kostenlos und unregistriert Musik von The Chap hören und/oder Videos ansehen: www.myspace.com/clubmanufaktur