Schorndorfer Kunstnacht in der Manufaktur - Ein Blick auf Kunst

Samstag, 21. September 2019, ab 19.00 Uhr


November  2019
MDMDFSS
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301
Dezember  2019
MDMDFSS
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Januar  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Februar  2020
MDMDFSS
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291
März  2020
MDMDFSS
2425262728291
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
April  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123

Ein Blick auf Kunst


Manufaktur-Kunstnachtteam
70 Jahre Grundrundgesetz: § 1-5
Projektion zum Thema 70 Jahre Grundgesetz auf die Außenwand der Manufaktur.

20.00 – 20.15 Uhr
Sabrina Fischer-Attinger - Sacralme(hl) Black - light performance
Saal – Live-Performance, danach Übertragung im Loop auf Leinwand
Sabrina Fischer-Attinger studierte in Stuttgart und Antwerpen. Inspiriert von der belgischen Choreographin Ann Teresa de Keesmaeker kommt eine performative Bewegung die den Veranstaltungsort Manufaktur und die damit einhergehende Charakteristika wiederspiegelt. Im Dunklen Raum kommt durch Schwarzlicht fadenscheiniges Zucken in einem sakralen Ring aus weißen Packungen zustande. Die Nebelmaschine wird durch Mehl imitiert, die Masse der bewegenden Körper durch eine Abgleichung und Interpretieren von getrieben anonymen Leibern. Eine Art Geburtsstunde der Kunstnacht wird eingeläutet und durch die Töne und Remix der Soft Pop Band Melody La Las aus Stuttgart ausschlaggebend pulsiert.

Ab 19.00 Uhr
Animation im Kino Kleine Fluchten
Eine Auswahl interessanter Kurzfilme aus dem Programm des Stuttgarter Trickfilmfestivals wird in Dauerschleife gezeigt. Die Auswahl gibt einen Einblick in die Vielfalt und Kreativität des Animationsfilms und umfasst die unterschiedlichen Stile und Techniken wie 3D Computeranimation, Zeichentrick oder Stop Motion.

19.00 – 19.30 Uhr
Lesung Fabian Widukind Penzkofer im Salon K3
Fabian Widukind Penzkofer sagt: Die Schwaden der Schweröldampfer drückte ein Tief in die Gassen und der Wind trieb sie, sodass die Sicht sich oft auf ein paar Handbreit beschränkte. Selbst der sonst unauslöschbar alles in sich vereinnahmende Geruch von Fisch, war nun lediglich noch eine weitere Note in der kerosingeschwängerten Luft. (…)

Abstrakte Malerei der Künstlerin Ulrike Albiez in Kooperation mit dem Bund Bildender Künstlerinnen Württembergs e.V.
An der Bilderwand
Von der gegenständlichen Malerei kommend, hat Ulrike Albiez sich zur abstrakt reduzierten und frei experimentellen Malerei hin entwickelt. Sie lädt Farbfelder mit Lineaturen und Schraffuren in unzähligen Schichten übereinander und schafft so große Intensität, Komplexität trotz Minimi...

20.30 Uhr und 21.30 Uhr
Janis Neteler – begleitend zur bildenden Kunst
Vor der Bilderwand
Janis Neteler studierte klassische Gitarre und Jazzgitarre an den Musikhochschulen in Stuttgart und Osnabrück. Zahlreiche Konzerte in verschiedenen Besetzungen und internationale Musikwettbewerbe führten ihn bereits durch Deutschland und den europäischen Raum. Sein Repertoire reicht von alter Musik bis hin zu Werken zeitgenössischer Komponisten. (Zeitplan unter club-manufaktur.de)

Anna Schwehr – „untiteld“
Ausstellung im K1
Anna Schwehr studierte an der ABK Stuttgart und AdBK Karlsruhe. Sie war mit diversen Ausstellungen u. a. in Berlin, Mailand und New York vertreten.