RADIATION CITY (USA)

Samstag, 23. April 2016, ab 20.30 Uhr


Oktober  2019
MDMDFSS
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
November  2019
MDMDFSS
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301
Dezember  2019
MDMDFSS
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Januar  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Februar  2020
MDMDFSS
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291
März  2020
MDMDFSS
2425262728291
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Radiation City machen Vintage-Musik mit einem Spritzer Hip und Modern salonfähig. Dass sie damit Bauch, Kopf, Herz und Tanzbein – ihr Publikum also komplett überzeugen, beweist ihre Wahl zur besten Bands Portlands (Oregon, USA). Die fünfköpfige Band ist kreativ und raffiniert, sie bilden eine stilvolle Einheit mit einer ausdrucksstarken und souligen Stimme der Frontfrau Elisabeth Ellison als Harmonie-Höhepunkt. Die Musik ist traurig-schön, leicht und schwer, alt und neu, fröhlich-melancholisch. Sie vereinen Einflüsse von Portishead und Frank Sinatra und bleiben dabei sehr, sehr originell. Kein Wunder, dass der Rolling Stone und die Time (das wöchentlich erscheinende Time Magazin aus New York) die Band mit Lob überschütteten; die Time setzte Radiation City dabei auf die Liste der Bands, von denen man noch nie was gehört hat, dies aber schnellstens ändern sollte und beschrieb sie mit den schönen Worten „charmingly evocative“, was eine ganze Reihe an Wort-Übertragungen mit sich bringt. Reizend, hübsch, nostalgisch, schöne Erinnerungen hervorrufend,... na, auf jeden Fall ganz wunderbar!

Anbei das Stück „Milky White" aus dem neuen Album „Synesthetica“ als kostenloser Stream:
http://www.stereogum.com/1853728/radiation-city-milky-white-stereogum-premiere/mp3s/