ODD COUPLE (D)

Donnerstag, 17. November 2016, ab 20.30 Uhr


Oktober  2019
MDMDFSS
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
November  2019
MDMDFSS
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301
Dezember  2019
MDMDFSS
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Januar  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Februar  2020
MDMDFSS
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291
März  2020
MDMDFSS
2425262728291
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Sie sind zu zweit. Sie kommen aus Berlin. Und sie spielen sensationellen Garagen Rock. Verorten können wir den Sound von Odd Couple irgendwo zwischen den frühen Tame Impala, dem Oeuvre von Ty Segall und dem Zwei-Mann-Blues von The Black Keys. Sie sind eines dieser Pärchen, das in aller Vertrautheit zweisame Marotten, Eigenarten und Einzigartigkeiten entwickelt hat: Sänger/Gitarrist Jascha Kreft und Schlagzeuger/Sänger Tammo Dehn kennen sich seit dem Kindergarten und beinahe so lange machen die beiden bereits Musik. Die Instrumente und die Vorbilder mögen seitdem mehrfach gewechselt haben, die beiden sind bis heute am liebsten zu zweit am musikalischen Werk. So monogam es hier in der Konstellation zugeht, langweilig wird es dem Odd Couple dabei nie, denn wenn Jascha Kreft und Tammo Dehn nicht gerade unter dem Thema aktiv sind, wird auch als „Suns Of Thyme“ gemeinsam musiziert.

Präsentiert von Intro, ByteFM, tapetv, Soundkartell

Pressezitate:
„Rockige Vielfalt braucht scheinbar keine große Band, nur zwei verrückte Musiker.“ (Visions)
"Hat jemand Tame Impala Speed in den Brei gerührt? Nein. Das ist Odd Couple.“ (Tapefruit)