Mr Day (F) - Soul

Freitag, 2. November 2012, ab 21.00 Uhr


Juni  2019
MDMDFSS
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Juli  2019
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
August  2019
MDMDFSS
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
September  2019
MDMDFSS
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30123456
Oktober  2019
MDMDFSS
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
November  2019
MDMDFSS
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301
Mr Day kommen, singen und siegen. Plötzlich dröhnt ein Klang aus den Boxen, der dem Zuhörer keine andere Wahl lässt, als alles stehen und liegen zu lassen und die Ohren steil aufzustellen. Die Lieder schmiegen sich geradezu samten an die Gehörgänge an, und die Hörer wiegen dabei versonnen den Kopf im Takt. Da pumpt der Bass von ganz tief unten, das Schlagzeug legt exakt den Rhythmus vor, eine richtig schöne, alte Hammondorgel gibt alles: säuselt, jault, schmeichelt, heult und kreischt. Schneidend fährt die Gitarre dazwischen. Dann kommt die Stimme ins Spiel. Die gehört Mr Day alias Eric Duperray (The Dynamics, Metropolitan Jazz Affair). Was hat der Mann bloß für ein Organ?! Eins, das leidenschaftlicher und seelenvoller kaum denkbar ist. Der Franzose kennt die Pop-, Soul- und Reggae- Historie gut, dennoch setzt er nicht auf Retro-Sounds. Wir sind definitiv keine Revival-Combo so der Sänger, der sein zweites Album live und analog einspielen ließ, mit Neumann-Mikros und einer alten Bandmaschine. So viel Knistern musste also doch sein.
Soul ist für Eric Duperray kein Latte-Macchiato-Hintergrundgeplänkel, sondern eine kraftraubende Angelegenheit. Sie fordert Einsatz bis an den Rand der Heiserkeit, setzt auf stimmstarke Backgroundsängerinnen und beschwört durchweg das ganze Personal einer anständigen Soulsession herauf.

Hey Lover ist ein amerikanisches Duo bestehend aus Justin und Terah Beth. Die letzten 5 Jahre haben sie einen Sound entwickelt, dessen Einfachheit besticht. Mit ihrer unternehmunglustigen Punk-Attitüde können Hey Lover alles von langsamen, lärmerfüllten Refrains bis zu getriebenen Indie-Punk-Balladen.

Kostenlos, unverbindlich und unregistriert Musik hören und/oder Videos von Mr Day oder Hey Lover ansehen: www.myspace.com/clubmanufaktur