MERRY JUDGE (D) - CD Release Party

Freitag, 16. Juni 2017, ab 20.30 Uhr


Dezember  2019
MDMDFSS
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Januar  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Februar  2020
MDMDFSS
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291
März  2020
MDMDFSS
2425262728291
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
April  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123
Mai  2020
MDMDFSS
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Support: Leila & Jasmin (D)

Merry Judge stellen ihr neues Album vor. Länger als zehn Jahre auf den Bühnen des Landes und darüber hinaus aktiv, haben sich Merry Judge auf den Weg gemacht, Ihr Debütalbum zu veröffentlichen. Über ein Jahr dauerte der Prozess, bis die zehn Musiker das Mammutprojekt bewerkstelligten. Aufgenommen, produziert und gemischt hat Benedict Munz im eigenen Schorndorfer Klangkeller. Das ist kein Zufall, denn der Soundmann und Aufnahmeleiter begleitet die Band seit Jahren als heimliches Bandmitglied an den Reglern.

Merry Judge, das steht für Offenheit, für einen Verband von Freunden, für viele Köpfe, die sich kreativ beteiligen. Und ebenso vielfältig ist dann das Ergebnis: Ein fetter Bläsersatz schmettert über den Uptempo-Ska der Rhythmusgruppe, gesellschaftskritischer Ragga wechselt sich mit Liedern in Rocksteady-Tradition ab. Dub-Einflüsse sind ebenso zu hören wie Blues und Swing. Diese bunte Mischung findet ihren Ursprung immer wieder in den Musizierenden, die verspielt und voller Energie musikalische Grenzen sprengen. Für die Band stehen Menschlichkeit und die Gemeinschaft im Mittelpunkt, aber auch die Verbundenheit mit der Natur und der Ursprung im Remstal haben eine große Bedeutung. So trägt das Album den Titel „Gomba“, schwäbisch für eine Vertiefung in einem Bach oder See. Symbolischen Charakter erhält der Name, da die Band an einem dieser „Gomba“ einige Songs des Albums geschrieben hat.

Eintritt
8.- Euro Vvk ohne Gebühr / Engel Schorndorf & Manufaktur Büro
10.- Euro Abendkasse