ME AND MY DRUMMER (D)

Freitag, 6. Januar 2017, ab 20.30 Uhr


September  2020
MDMDFSS
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
Oktober  2020
MDMDFSS
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
November  2020
MDMDFSS
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30123456
Dezember  2020
MDMDFSS
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
Januar  2021
MDMDFSS
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Februar  2021
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
Me and My Drummer sind eine Berliner Band, deren Karriere steil bergauf verläuft. Die Musik des Duos besticht durch  verträumte Indie-Pop Rhythmen und die engelsgleiche, zarte Stimme der Sängerin Charlotte Brandi. Die Singer und Songwriterin lernte ihren Bandpartner, den Schlagzeuger Matze Pröllochs, einst am Landestheater Tübingen kennen. 2010 zogen die beiden Musiker nach Berlin, um sich ganz ihrer Musik zu widmen. Mit ihrem Debütalbum „The Hawk, The Beak, The Prey“ legte die Band einen wundervollen Start hin. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten und zusammen mit den Norwegern von Einar Stray oder dem deutschen Enno Bunger ist das Duo heute auf Konzertbühnen in ganz Europa unterwegs. Die Band zählt ihre Musik zum Genre des Dream Pop und Indie, manche sehen in Me and My Drummer sogar eine Neuerfindung der modernen Popmusik. Fakt ist, dass das Publikum die Band für ihren verträumten und energetischen, doch zugleich auch minimalistischen Indie Pop liebt. Das zweite Album „Love is a Fridge“ ist gleichermaßen betörend und eingängig wie sein Vorgänger.

Präsentiert von: detektor.fm, DRadio Wissen, Vevo