LUIS ZIRKELBACH & KOBRO SOUNDSYSTEM + AUSSTELLUNG PAS DE DEUX (mit Heinrich Adler + Gez Zirkelbach) | Im Manufaktur Garten

Samstag, 20. Juni 2020, ab 18.00 Uhr


Eintritt frei, um Spenden für die Künstler wird gebeten.
Bei schlechtem Wetter im Manufaktur-Saal.
Biergarten ab 18.00 Uhr geöffnet.
September  2020
MDMDFSS
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
Oktober  2020
MDMDFSS
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
November  2020
MDMDFSS
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30123456
Dezember  2020
MDMDFSS
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
Januar  2021
MDMDFSS
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Februar  2021
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
Hier geht es zu unseren Coronainfos!

Ab 20.30 Uhr Konzert
Luis Zirkelbach ist einer, bei dem sich Konzertbesucher immer wieder auf Neues einstellen können. 14 Jahre lang versprühte er mit der Reggae und Ska Kapelle Merry Judge karibische Lebensfreude und kämpferischen Optimismus. Seit der Auflösung jener Band sucht er nach neuen Gestaden. Seine Fühler streckt er in verschiedenste Richtungen aus. Von Liedermacher über Pop und Punk bis hin zu Electronica.

Zusammen mit dem Schorndorf Newcomer Captain Kobro arbeitet Luis nun seit geraumer Zeit an verschiedenen Projekten. Sie spielen sich gegenseitig Spuren für Studioaufnahmen ein, hinterfragen sich kritisch, reflektieren das Schaffen, suchen immer wieder Neues. Und natürlich spielen sie auch zusammen. Straßenmusik hilft ihnen finanziell durch die aktuelle Krise, bietet aber auch Erfahrungen und Inspirationsstoff.

Sie sind Unterschiedlich in den Stilen orientiert, aber haben viele Schnittstellen in den Herangehensweisen. Beide suchen die Balance zwischen Improvisation und Planung. Sie singen ihre Lieder und untermalen diese mit Gitarren, Bass, Loops, Keyboard, Fußschlagzeug und anderen verrückten Komponenten, die sich finden lassen.

Was dabei herauskommt ist vielschichtig. Emotionsgeladene Balladen und Geschichten über die Außenseiter der Gesellschaft vereinen sie mit Witz und energiegeladenen Rhythmen. Ein Duo der Extraklasse.

Ab 18.00 Uhr Ausstellung mit Heinrich Adler und Gez Zirkelbach

Andreas Heinrich Adler & Gez Zirkelbach zeigen ihre gemeinsam gemalten und übermalten Bilder im Hof der Manufaktur. Auf diesen gemeinsamen Duetten kommen die unterschiedlichen Stile der beiden Schorndorfer Maler im Zusammenklang voll zum Tragen. Heinrich Adlers strukturierte Malerei mit Säuren und Oxydation und Gez Zirkelbachs eher dekonstruktivistische Vorgehensweise, das heißt die Bearbeitung des Materials und Bildträgers, ergänzen sich in wunderbaren spontanen Kompositionen. So werden sie fast tänzerisch zum „Pas de Deux“ voller Energie und Leuchtkraft.