KEVIN MORBY (solo) (USA) - ABGESAGT!

Mittwoch, 20. November 2019, ab 20.30 Uhr


DAS KONZERT WURDE OHNE ERSATZTERMIN ABGESAGT!
November  2019
MDMDFSS
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301
Dezember  2019
MDMDFSS
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Januar  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Februar  2020
MDMDFSS
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291
März  2020
MDMDFSS
2425262728291
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
April  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123
To my European friends, it breaks my heart, but due to illness I will be canceling the remaining dates of my November tour.  As much as I hate missing shows under these circumstances, I need to listen to my body as well as my doctors and take this time off to ensure a full recovery. Please believe me when I say that playing shows is one of my greatest joys in life and it pains me to cancel, but I must rest so I can get back out on the road next year and beyond. Love to you all and I hope to see you sometime soon. 

Support: Hachiku (AUS)

Kevin Morby ist ein in Kansas City ansässiger Singer/Songwriter. Sein Solo-Debüt „Harlem River" erschien im Jahr 2013. Sein 4. Album „City Music" wurde 2017 veröffentlicht und ist eine Sammlung von Songs, inspiriert von (und auch gewidmet) seinen großstädtischen Erfahrungen in und außerhalb der USA. Nach ausverkauften Hamburg- und Berlin-Shows mit seiner fantastischen Oh My God Band Mitte Juni kommt Kevin Morby für 5 intime Solo-Shows im November nach Deutschland zurück. Leipzig, Berlin, Schorndorf, München und Köln. Mit seinen vier gefeierten Soloalben und unzähligen Platten verschiedener Zusammenarbeiten ist Kevin Morby zu einem wahren musikalischen Autor gereift. Jetzt liefert Morby mit dem üppigen Doppel-Album „Oh My God“ einen grandiosen Director's Cut, sowohl episch im Umfang als auch im Sound, ab. Ein Werk, das mit Fug und Recht als bisheriger Höhepunkt seines Schaffens bezeichnet werden darf. Wir freuen uns riesig, dass Kevin Morby endlich nach Schorndorf kommt.

Pressestimme:
„Mit Außenseiterperspektive sieht man besser: Der verschluffte Singer/Songwriter singt so über Religion, dass es Sinn ergibt." Musikexpress, 5 Sterne

Eröffnen wird den Abend Hachiku, a.k.a Anika Ostendorf aus Melbourne, Sie spielt Dream Pop mit einem avantgardistischen Touch.