KEN VANDERMARK / MARK TOKAR / KLAUS KUGEL (USA/UKR/D) - Jazz

Freitag, 26. Oktober 2018, ab 20.30 Uhr


April  2019
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293012345
Mai  2019
MDMDFSS
293012345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Juni  2019
MDMDFSS
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Juli  2019
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
August  2019
MDMDFSS
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
September  2019
MDMDFSS
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30123456
Ken Vandermark - Saxophone, Klarinette
Mark Tokar - Kontrabass
Klaus Kugel - Schlagzeug

Die explosive Musik des Trios entsteht im spontanen Spiel, in einer ineinander fließenden Kommunikation von direkten Ideen und abgeklärter Spielkunst. Ken Vandermark ist ein großartiger Saxophonist, ein Aktionist der klaren Linie. Die Interaktion zwischen ihm, Klaus Kugel und Mark Tokar funktioniert perfekt. Raum, Klangfarbe, Interaktion, Unabhängigkeit, Transparenz und ein ungeheurer Vorwärtsdrang; es macht Spaß zu hören, wie die drei ihre Musik in Echtzeit entstehen lassen, zu erleben, wie jeder sofort reagiert, wie die Wachheit an allen Fronten zu spüren ist. 1999 hat Ken Vandermark das „McArthur Fellowship“-Stipendium erhalten. Das ist die mit 625.000 Dollar, die über einen Zeitraum von fünf Jahren ausbezahlt wird, höchstdotierte Auszeichnung, die ein Jazzmusiker weltweit erhalten kann. Mark Tokar gilt in der Ukraine als profiliertester Musiker im Spannungsfeld Neue Musik, Improvisation und Jazz. Klaus Kugel hat erst im September 2017 im Trio mit Joe McPhee und John Edwards hier in der Manufaktur bewiesen, dass er ein Genie am Schlagzeug ist.