JULIE KJAER - JOHN EDWARDS - STEVE NOBLE (DK/GB) - Jazz

Freitag, 31. März 2017, ab 20.30 Uhr


September  2020
MDMDFSS
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
Oktober  2020
MDMDFSS
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
November  2020
MDMDFSS
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30123456
Dezember  2020
MDMDFSS
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
Januar  2021
MDMDFSS
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Februar  2021
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
Julie Kjaer - Altsaxophon, Flöte
John Edwards - Kontrabass
Steve Noble - Schlagzeug
    
Die dänische Saxophonistin Julie Kjaer hat sich mit der englischen „powerhouse“ Rhythmusgruppe, John Edwards und Steve Noble, zusammengetan.  Das Trio erforscht alle Facetten des improvisierten Jazz mit enorm viel Engagement und Einfallsreichtum. Die Musik bewegt sich durch wilde und intensive Passagen, über eigenartige Stimmungen bis hin zu Abschnitten subtiler Schönheit. Durch Experimente mit Rhythmus und Sound nutzt das Trio seine Instrumente bis zum Äußersten. Dadurch entsteht eine Mischung aus klassischen Elementen des Jazz und neuem Sound. Die Debüt-CD des Trios, „Dobbeltgænger“, ist März 2016 bei Clean Feed Records erschienen.