JON SPENCER & THE HITMAKERS (USA)

Dienstag, 7. Mai 2019, ab 20.30 Uhr


August  2019
MDMDFSS
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
September  2019
MDMDFSS
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30123456
Oktober  2019
MDMDFSS
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
November  2019
MDMDFSS
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301
Dezember  2019
MDMDFSS
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Januar  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Jon Spencer, der Blues Explosion-Gott, der Mann, der die Bellbottoms in den Film „Baby Driver“ brachte, der rechte Rockabilly-Haken von Heavy Trash und Pussy Galore kommt am 7. Mai mit The Hitmakers im Gepäck nach Schorndorf. Das wird rauer Garagenpunk für die Menschen für heute, ein magisches Gebräu aus Rhythm und Blues. Die Underground-Rock-Legende Jon Spencer ist wieder da – ganz so als wäre er nie weggewesen. Immer aufgekratzt, immer voller Energie und purer Emotion öffnet Jon Spencer wie nie zuvor sein Herz dem geneigten Publikum, um ein in Rock’n‘Roll verpacktes Statement an eine postfaktische Welt voller Fake News herauszubrüllen. Der Abend wird laut, kratzig und sicher nicht so leicht zu vergessen. Unter dem Motto „Spencer Sings the Hits!" erwartet uns also ein einzigartiges Konzert.

Pressestimmen:
Jon Spencer bleibt laut und aufbrausend, so wie man sich das erhofft hat. beatblogger

„Spencer Sings The Hits“ ist explosiv, fordernd, roh. Sang er vor Jahren „The Blues is number one“, bleibt dessen Interpretation unter seiner Ägide weiter vorn. musikblog.de