JOHN BUTCHER / JOHN EDWARDS / MARK SANDERS TRIO (GB) - Wird verschoben. Wir arbeiten an einem Ersatztermin.

Samstag, 24. Oktober 2020, ab 20.30 Uhr


November  2020
MDMDFSS
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30123456
Dezember  2020
MDMDFSS
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
Januar  2021
MDMDFSS
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Februar  2021
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
März  2021
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
April  2021
MDMDFSS
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293012
John Butcher - Tenor- und Sopransaxophon
John Edwards - Kontrabass
Mark Sanders - Schlagzeug

Man stelle sich einen 24 Zylinder-Motor mit 12 Litern Hubraum und 900 PS vor. Die musikalische Variante davon sind Mark Sanders und John Edwards, die zur Zeit beste Rhythmusgruppe im Free Jazz weltweit, kombiniert mit John Butcher, dem radikalsten Klangforscher in der improvisierten Musik. Sanders' Trommeln pumpen und schieben, sind voll von klingenden und schimmernden Details, während Edwards sowohl lyrisch als auch brutal energisch sein kann. John Butcher wird vor diesem Klangteppich zu wahren Höhenflügen ansetzen. Man darf Großartiges erwarten.

Pressezitat:
"Between Sander's nest of metallic percussion sounds, Edwards' pulsing undercurrent and Butcher's industrial-strength tenor sound, the three resemble some of Sun Ra and the Arkestra's more inspired adventures, an astonishing achievement for a trio."