Im Manufaktur Garten | Bergen (D)

Samstag, 8. Juni 2013, ab 20.30 Uhr


August  2019
MDMDFSS
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
September  2019
MDMDFSS
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30123456
Oktober  2019
MDMDFSS
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
November  2019
MDMDFSS
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301
Dezember  2019
MDMDFSS
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Januar  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Was mit dieser Band gerade passiert, lässt uns verwundert unsere Augen reiben. Bärenmann von Bergen (produziert von Erdmöbel-Bassist ekimas) ist in unseren Augen zwar ein reichlich seltsames Indiefolk-Album mit kruden Geschichten und jeder Menge Pop, aber was da derzeit in den deutschen Feuilletons über das Album diskutiert wird, ist für uns eine mittelschwere Sensation. Vom KulturSpiegel, dem Tagesspiegel oder der taz in höchsten Tönen gelobt, von der Zeit oder der Musikkritiker-Sendung Soundcheck bei RBB radioeins hingegen aufs Schärfste verrissen. Gerade flatterte die Info ins Haus, dass die Platte zur CD der Woche beim Deutschlandfunk erkoren wurde. Hui!

KulturSpiegel: Das vielversprechende Adjektiv „sonderbar“ trifft auf diese junge Band aus Dresden zu. (...) Dazu passt der behutsame Folkpop-Sound, der an Belle & Sebastian erinnert.

Intro: Wirklich eine sehr, sehr feine Sache!

Tagesspiegel: Ein bezauberndes Folkpopalbum! Die kunstvoll zwischen Indiefolk, Wohnzimmerjazz und Edelschlager oszillierende Musik wirkt komplett aus der Zeit gefallen.

taz: Mit Bärenmann, ihrem zweiten Album, bringen Bergen nun zur Blüte, was sie seit Mitte der nuller Jahre auf zwei EPs und ihrem Debüt Gegenteil von Stadt angedeutet, aber noch nicht in letzter Konsequenz ausgeführt hatten: Die in Dresden beheimatete Band spielt einen Pop, der so federleicht ist, wie er seine Konsumenten ernst nimmt. Der sich nicht bemüht, nostalgisch eine vergangene Jugend zu reanimieren oder längst verlorene Leidenschaft zu suggerieren. Der erst gar nicht versucht, den Zustand 40 plus mit all seinen erbärmlichen Begleiterscheinungen zu leugnen.

dpa: Ein durchgehend starkes Album. Chapeau!

Videos von Bergen:
www.myspace.com/clubmanufaktur

Eintritt frei - um Spenden wird gebeten
Bei schlechtem Wetter in der Club Kneipe