Elenore

Sonntag, 22. November 2020, ab 17.00 Uhr


Oktober  2020
MDMDFSS
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
November  2020
MDMDFSS
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30123456
Dezember  2020
MDMDFSS
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
Januar  2021
MDMDFSS
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Februar  2021
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
März  2021
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
D 2019, 34 Min., von Niklas Sraub mit Farina Flebbe, Sandro Weinzierl, Sarah Buchholzer, Lara Fentzloff, Jan Josef Kudlyk, Nicole Lauer, Tino Lindenberg


Jung, unerfahren und unsterblich verliebt. Wenn Elenore bei Danny ist, scheint die Welt in Ordnung zu sein. Weit weg von Menschen, welche die Siebzehnjährige nicht verstehen, findet sie in Danny den perfekten Kontrast zu ihrer frustrierenden Situation in der Familie. Er ist verständnisvoll und scheint der Richtige zu sein. Der Zwanzigjährige zeigt ihr die aufregenden Seiten des Lebens, auch wenn das bedeutet, dass Elenore hin und wieder die Schule dafür vernachlässigt. Doch Danny gibt vor nicht zu wissen, dass Elenore die Drogen konsumiert, die er eigentlich verkauft. Als er sie dann dabei erwischt, bricht zwischen den beiden ein Streit aus, in dem er ihr von Schulden und einer verstorbenen Mutter erzählt. Elenore, geplagt von Entzugserscheinungen und Schuldgefühlen, will die Beziehung zu ihrem Freund retten und lässt sich auf einen gefährlichen Deal ein.

Eine Veranstaltung vom Frauenforum Schorndorf