Eilen Jewell & Her Band (USA)

Donnerstag, 9. August 2018, ab 20.30 Uhr


Oktober  2019
MDMDFSS
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
November  2019
MDMDFSS
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301
Dezember  2019
MDMDFSS
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Januar  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Februar  2020
MDMDFSS
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291
März  2020
MDMDFSS
2425262728291
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Eilen Jewell kommt aus Boise, der 200.000-Einwohner-Hauptstadt des US-Bundesstaats Idaho, und erscheint auf der Bühne meist in einem dunklen Kleid, manchmal mit Jeansjacke darüber, und immer in Cowgirlstiefeln. Beethoven-Sonaten, die sie im Auto ihres Vaters gehört hat, brachten ihr den Zugang zur Musik und zum Pianospiel. Als Teenager entdeckte sie die Plattensammlung ihrer Eltern, hörte sie durch und kaufte sich eine Gitarre. Seitdem zählt Eilen Jewell Bob Dylan, Howlin' Wolf, Billie Holiday und Bessie Smith zu den Künstlern, die sie geprägt haben. Sie wollte Musikerin werden. Bereits während ihrer College-Zeit, mit 19, bekam sie erste Auftritte in Santa Fe, New Mexiko, bis es sie dann nach Kalifornien zog. Die ruhig wirkende zierliche 38jährige, deren Lieblingsbuch „Portrait of the Artist as a Young Man“ von James Joyce ist, betrachtet diese Zeit rückblickend als eine „der schönsten meines Lebens“. Mit ihrer aktuellen Veröffentlichung „Downhearted Blues“ hat die Billie Holiday des punktgenauen Countrys tatsächlich das Genre gewechselt. Nein, sie ist nicht zurück zu Blues und Jazz oder zumindest nicht ganz. Sie ist mal wieder bei Rhythm & Blues angelangt mit Ausschlägen in Richtung Rockabilly und Country. Grandios!

Pressezitat:
„Auf Platte sind Eilen Jewell und ihre Band schon großartig, live sind sie sensationell. In der Manufaktur spielten sie die seltene Art von Musik, die nur jene nicht berührt, die keine Ohren haben.“ Mathias Schwardt, Schorndorfer Nachrichten

Eilen Jewell - Akustische Gitarre, Stimme
Jerry Miller - Elektrische Gitarre
Shawn Supra - Kontrabass
Jason Beek - Schlagzeug, Stimme