Die Vamummtn (A)

Sonntag, 30. September 2012, ab 21.00 Uhr


Dezember  2019
MDMDFSS
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Januar  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Februar  2020
MDMDFSS
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291
März  2020
MDMDFSS
2425262728291
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
April  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123
Mai  2020
MDMDFSS
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Hand aufs Herz: österreichisch ist doch der schönste aller deutschen Dialekte, oder?
Nach mittlerweile drei gefeierten und 10.000-fach heruntergeladenen Mixtapes veröffentlichten DIE VAMUMMTN Ende September 2011ihr lang erwartetes Debütalbum "Rap Is (K)a Ponyhof". Während in Sachen Rhymes alles beim Alten bleibt und das Album somit der ideale Soundtrack zum Feiern ist, betritt die Crew musikalisch jedoch neue Wege. Auf "Rap Is (K)a Ponyhof" bilden klassische Oldschool Hiphop Beats und elektronische Partytracks, die in Richtung Dubstep gehen, eine perfekte Mischung und heben somit die Messlatte für Musik aus Österreich gleich um drei Stufen nach oben. Dementsprechend selbstbewusst klingen auch die Texte. Zu Recht, denn in Zeiten, wo Castingshows am laufenden Band Eintagsfliegen produzieren und verzweifelte Majorlabels auf jeden neuen Trend aufspringen, sind DIE VAMUMMTN eine willkommene Ausnahme. Ohne ein Blatt vor dem Mund zu nehmen haben sie sich mit Mundart-Rap made in Vienna eine treue Fanbase erarbeitet. 80.000 Likes auf Facebook und unzählige Anhänger, die das Bandlogo an allen möglichen Körperstellen tätowiert haben, beweisen das.

Kostenlos und unregistriert Musik von den Vamummtn hören und/oder Videos ansehen:
www.myspace.com/clubmanufaktur