Der Fall Collini

Donnerstag, 6. Juni 2019, ab 21.00 Uhr


Dezember  2019
MDMDFSS
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Januar  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Februar  2020
MDMDFSS
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291
März  2020
MDMDFSS
2425262728291
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
April  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123
Mai  2020
MDMDFSS
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
D 2019, 118 Min., von Marco Kreuzpaintner mit Elyas M'Barek, Alexandra Maria Lara, Franco Nero, Heiner Lauterbach, Manfred Zapatka, Jannis Niewöhner, Rainer Bock, Catrin Striebeck, Pia Stutzenstein, Peter Prager, Hannes Wegener

Caspar Leinen ist erst seit drei Monaten Rechtsanwalt, als ihm die Pflichtverteidigung von Fabrizio Collini übertragen wird. Der 70-jährige Italiener hat ohne erkennbaren Grund den Maschinenfabrikanten Hans Meyer in einer Hotelsuite ermordet. Für Leinen ist dieser Fall besonders brisant, denn das Opfer ist der Großvater seiner Jugendliebe Johanna. Und für ihn selbst war der Ermordete ein Ersatzvater. Vor Gericht ­erwartet ihn außerdem ein übermächtiger Gegner: Der ehemalige Strafrechtsprofessor Richard Mattinger wird Johannas Familie als Nebenkläger ver­treten. Auch über die Hintergründe der Tat erfährt Leinen zunächst nichts, denn Collini schweigt beharrlich…