Das Familienfoto

Donnerstag, 27. Juni 2019, ab 21.00 Uhr


Februar  2020
MDMDFSS
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291
März  2020
MDMDFSS
2425262728291
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
April  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123
Mai  2020
MDMDFSS
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Juni  2020
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293012345
Juli  2020
MDMDFSS
293012345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
F 2018, 98 Min., von Cecilia Rouaud mit Vanessa Paradis, Camille Cottin, Pierre Deladonchamps, Jean-Pierre Bacri, Chantal Lauby

Weil die Großmutter ihren Sohn kaum noch erkennt, ist klar, dass sie nicht länger allein leben kann. Die demente Dame würde gern in ihr Heimatdorf Saint Julien zurückkehren, doch das ist unmöglich. Ihre Enkelin Elsa, die vergeblich versucht, ein Kind zu ­bekommen, und ihre Schwester Gabrielle, die tagsüber als lebende Statue an der Seine steht, überlegen, ob sie ihre Großmutter abwechselnd bei sich aufnehmen. Ihr Bruder, der Videospiel­entwickler Mao, ist keine große Hilfe, und die zerstrittenen Eltern würden die 87-Jährige am liebsten in einem Altenheim unterbringen. Regisseurin Cé­cilia Rouaud erzählt von einer Familie, ­deren Mitglieder sich notgedrungen zusammenraufen müssen. Die Situation der Großmutter zwingt alle Beteiligten dazu, über ihr Leben nachzudenken. Weniger eine Komödie, als vielmehr ein intensives Drama, das mit seiner Wahrhaftigkeit lange nachwirkt.