BRÖTZMANN / LEIGH / KONDO (D/USA/JPN) - Jazz

Freitag, 1. September 2017, ab 20.30 Uhr


Dezember  2019
MDMDFSS
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Januar  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Februar  2020
MDMDFSS
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291
März  2020
MDMDFSS
2425262728291
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
April  2020
MDMDFSS
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123
Mai  2020
MDMDFSS
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Peter Brötzmann - Tenorsaxophon, Klarinette, Tarogato
Heather Leigh - Pedal-Steel-Gitarre
Toshinori Kondo - Elektrische Trompete

In den vergangenen zwei Jahren haben Heather Leigh und Peter Brötzmann weltweit viele Konzerte gegeben und auch zwei Alben veröffentlicht („Ears Are Filled With Wonder“ und, recht vielsagend: „Sex Tape“). Toshinori Kondo ist seit den 1980er Jahren Teil von Brötzmanns größeren Ensembles (Alarm/März Combo/Chicago Tentet/Die Like A Dog/Hairy Bones). Wir sind mächtig stolz, ein Konzert auf der ersten gemeinsamen Tour dieser außergewöhnlichen Musikerin und Musikern präsentieren zu dürfen. Im übrigen hat Peter Brötzmann auf dem zweiten von der Manufaktur überhaupt veranstalteten Konzert 1968 in Schorndorf gespielt. Insofern sagen wir jetzt einfach mal etwas vollmundig und augenzwinkernd: Brötzmann is coming home again!