Programm

(alle Veranstaltungen)

Hier findet ihr das komplette Programm der Manufaktur!

THE CLOCKWORKS (IRL)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Wer auf Post-Punk-Acts im Stile von Fontaines DC und The Murder Capital steht, kommt aktuell an The Clockworks nicht vorbei. In Galway gegründet und in London beheimatet wird die vierköpfige Band von einer gegenseitigen Wertschätzung und Liebe zur Musik der Vergangenheit und Gegenwart getragen.

Tickets kaufen 12€ – 16€

CHRISTIAN BARON liest aus und spricht über: „Schön ist die Nacht“

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

ACHTUNG: Beginn bereits um 19.30 Uhr.

Das Dröhnen und die Herrlichkeit, die Bürde und die Notwendigkeit des Lebens der „einfachen Leute“.

Willy sehnt sich nach nichts so sehr wie nach einem normalen Leben. Er will seine Arbeit als Zimmerer gut machen, er will für seine Familie sorgen, er träumt vom eigenen Häuschen. Mit seiner ehrlichen Art stößt er immer wieder an Grenzen, was nichts an seinem Entschluss ändert, anständig zu bleiben.
Horst, ein ungelernter Hilfsarbeiter, glaubt schon lange nicht mehr daran, auf ehrliche Weise nach oben zu kommen. Er greift zu halbseidenen Mitteln, und seine Existenz entgleitet ihm in dem Maße, in dem er seine Aggressionen nicht im Griff hat. In die Spirale des Abstiegs zieht er seinen Freund Willy hinein – mit katastrophalen Folgen für beide.

FLORIST (USA)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Florist begann als Freundschaftsprojekt von Emily Sprague, Rick Spataro und Jonnie Baker in Upstate, NY. Die drei begannen, gemeinsam seltsame Klänge mit Synthesizern und Gitarren zu erzeugen, um sich auszutauschen, und wuchsen dabei zusammen. Als Emily nach New York City zog, kam Felix Walworth als Schlagzeuger und Mitstreiter hinzu, und sie schrieben weiter Songs unter diesem Namen.

Tickets kaufen 10€ – 12€

PETER BRÖTZMANN (D)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Als Peter Brötzmann vor über 50 Jahren die musikalische Bühne betrat, spielte er herkömmliche Songstrukturen buchstäblich kaputt. Umso erstaunlicher ist es, dass er inzwischen zu ihnen zurückkehrt. In einem Interview zu einem seiner Auftritte mit der US-Experimental-Rockband Oxbow auf dem Moers-Festival 2018 meinte er, er hätte genug davon, immer „that same old free jazz shit“ zu spielen.

Tickets kaufen 16€ – 22€

Vortrag: Ulrich Schneider – 1933 – Der Weg ins Dritte Reich

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Am 30. Januar 2023 jährt sich zum 90. Mal die Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler.

Wenn man nicht behaupten will, dass die NS-Herrschaft „schicksalhaft“ über Deutschland gekommen sei, dann muss man sich zentrale Fragen beantworten: Wie konnte es dazu kommen? Was waren die politischen Voraussetzungen dieser Machtübernahme? Wer hat sie gewollt, wer hat sich ihr widersetzt und wie wurde sie herbeigeführt? Was war ihr Zweck und welche Ziele wurden damit verfolgt?

Lesung mit Thomas Meyer – Was soll an meiner Nase bitte jüdisch sein?


Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Antisemitismus hat viele Gesichter – und die meisten davon sind sehr freundlich. Doch auch die besten Manieren schützen nicht davor, Unsinn zu glauben. Wie zum Beispiel, dass alle Juden große Nasen hätten. Oder gut mit Geld umgehen könnten.

THE COOL GREENHOUSE (UK)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Mit dem Stück „Hard Rock Potato“ kündigt das Post-Punk Quintett aus London sein zweites Album an, das Ende 2022 erscheinen wird. Das Zentrum der Songs bilden die assoziativen Texte von Tom Greenhouse, dem Sänger, bzw. Vokalisten der Band. Denn eigentlich spricht er seine assoziativen, witzigen und manchmal surrealistischen Lyrics eher, als dass er wirklich sänge. Zwar ziehen gesprochene Songtexte in der Regel automatisch die Aufmerksamkeit auf sich, was aber nicht heißt, dass der Rest der Band austauschbar wäre.

Tickets kaufen 11€ – 14€

INSOMNIA BRASS BAND (D) – Jazz

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Anke Lucks – Posaune
Almut Schlichting – Baritonsaxophon

Christian Marien – Schlagzeug

Die Posaunistin Anke Lucks, die Baritonsaxophonistin Almut Schlichting und der Schlagzeuger Christian Marien sind die Miniatur-Ausgabe einer Brass Band: Ihre kompakte Größe transzendieren sie mit einem rauen, überschäumenden Sound, den man von einem viel größeren Ensemble erwarten würde.

Tickets kaufen 16€ – 22€

ALELA DIANE (USA)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Alela Diane kommt aus Nevada City. Ihre Musik atmet aber nicht nur kalifornische Wüstenluft, sondern vor allem uramerikanische Musikstile: Folk, Gospel und Soul. Wichtig sind ihr auch die Familienbande: Alela Dianes Debüt-Album "The Pirate's Gospel" ist ihrer Mutter gewidmet und wurde vom Vater produziert: Dann und wann greift er auf der Platte auch selbst zu Mandoline und Slidegitarre.

Tickets kaufen 20€ – 27€

ALGIERS (USA)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Nachholtermin vom 22. Oktober und 17. Mai 2022. Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Der dringliche Sound von Algiers klingt auf dem neuen Album noch etwas fiebriger als auf den Vorgängern. Während Sänger und Multiinstrumentalist Franklin James Fisher seine geschliffenen Lyrics von der Kanzel herab predigt, ist der wummernde Synthesizer der nervöse Puls, um den herum der unverwechselbare Klang der Band kreist – angetrieben von der Rhythmussektion um Matt Tong und Ryan Mahan.

Tickets kaufen 18€ – 25€

Soundbridges: Vandermark/Muche/Lehn/Blume (D/USA)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Ken Vandermark - Tenorsaxophon, Klarinette
Matthias Muche - Posaune
Thomas Lehn - Analog Synthesizer
Martin Blume - Schlagzeug

Man stelle sich folgendes Szenario vor: Ein sympathischer deutscher Fußballclub, dessen Mannschaft vor allem (aber nicht nur) durch seine Spielweise begeistert, verstärkt sich für eine Saison mit einem überragenden Einzelkönner (z.B. Virgil Van Dijk oder Mo Salah). So oder so ähnlich sieht es aus, wenn sich drei Topmusiker der deutschen Improv-Szene die Chicagoer Legende Ken Vandermark als Turbo einladen.

Tickets kaufen 16€ – 22€

ARASHI (JP/SWE/NOR) – Jazz

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Nachholtermin vom 3. April 2020. Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Foto: Frank Schindelbeck

Akira Sakata - Altsaxophon, Klarinette, Stimme
Johan Berthling - Kontrabass
Paal Nilssen-Love - Schlagzeug

Tickets kaufen 16€ – 22€

SHONEN KNIFE (Japan)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Die japanische Band Shonen Knife (gegründet 1981 in Osaka/Japan) feierte 2021 ihr 40. Jubiläum und zelebriert dies mit einer ausgiebigen Europa-Tournee. Girl-Groups der 60er Jahre, die Beach Boys und der frühe Punk-Rock der Ramones hatten einen großen Einfluss auf ihren einzigartigen Sound, welcher der Band schnell den Ruf als Japans weibliche Antwort auf die Ramones einbrachte.

Tickets kaufen 14€ – 20€

Emilíana Torrini & The Colorist Orchestra (ISL/BEL)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Eine außerordentliche Zusammenarbeit hat etwas fast Magisches an sich. Wenn zwei Künstler in der Lage sind, sich auf einer Ebene zu synchronisieren, wo jede Note, jeder Atemzug und jeder noch so kleine Ton ein perfektes Ganzes ergibt. The Colorist Orchestra wissen, wie man das macht - sie haben es sogar zu ihrer Spezialität gemacht.

Tickets kaufen 21€ – 29€

D/TROIT (DK)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Wenn man bei D/troit vor der Bühne steht und sich langsam den rhythmischen Zuckungen des eigenen Körpers hingibt, glaubt man immer gar nicht, dass diese gut gekleideten Herren gar nicht aus jener legendären Stadt kommen, auf die sich ihr Name bezieht. Ihr Sound ist nämlich genau die Melange aus 60s-R’n’B, Funk, Soul und Rock’n’Roll, die in Detroit immer noch am schönsten gemischt wurde.

Tickets kaufen 16€ – 22€

DAVID EUGENE EDWARDS (USA)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Durch seine Arbeit mit 16 Horsepower, Wovenhand und als Solokünstler hat sich David einen Namen als großartiger Geschichtenerzähler gemacht. Auf der Europatour 2023 wird er Lieder aus seinem gesamten Lebenswerk vortragen. Mit Themen wie Glaube, Liebe und Kampf ist sein musikalisches Schaffen geprägt von traditionellen Geschichten und den Lehren seiner eigenen persönlichen Reise.

Tickets kaufen 19€ – 26€

THE HANGED MAN (SWE)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Musikalische Leitung von The Hanged Man hat Rebecka Rolfart (Those Dancing Days, Vulkano) Seit 2013 spielt die band ihre schaurig schöne Pop Musik - ein Seitlanz zwischen Sorgen, Stärke, Schmerz, Kraft, Magie und Fantasie. Die Lieder kommen aus der hintersten geheimsten Ecke des Herzens und werden dieser Welt in feinsten Gewand präsentiert.

Tickets kaufen 10€ – 12€

LES BIG BYRD (SWE)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Jocke Åhlund und Frans Johansson gründeten im Jahr 2011 die Band „Les Big Byrd”. Schon lange wollten die Beiden kooperieren, doch nie fanden sie die Zeit dazu. Ein kurzer Blick in ihre musikalischen Lebensläufe untermalt, wieso dem so war: Åhlund gründete 1991 mit seinem Bruder Klas die Kult-Hardcore Band „Teddybears”, spielte Gitarre bei den „Ceasars” (wir erinnern uns an den Riesenhit “Jerk It Out”) und er formierte das Duo „Smile”, gemeinsam mit Björn Yttling von „Peter, Björn and John”. Damit noch nicht ausgelastet, schrieb und produzierte Åhlund Musik für Giorgio Moroder und Robyn. Johansson hingegen war seit den frühen Neunzigern Bassist bei den schwedischen Grammy Award-Gewinnern “Fireside” (mit Kristofer Åström als Frontmann), zudem ging er mit The Soundtrack of our Lives auf Tour.

Tickets kaufen 13€ – 17€

POSTCARDS (LBN, Dream Pop/Shoegaze)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Postcards ist ein Dream-Pop-Trio, das 2012 in Beirut, Libanon, gegründet wurde. Die Musik von Postcards ist geprägt von leisem Gesang, der über weitläufigen Klanglandschaften schwebt, die zwischen heftigem Lärm und verträumten Atmosphären wechseln.

Tickets kaufen 10€ – 16€

THE BURNING HELL (CAN)

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Die beiden Musiker von The Burning Hell sind Mathias Kom und Ariel Sharratt. Sie sind zu Hause in Neufundland im Norden Kanadas. Doch seit vielen Jahren touren sie mit ihren vielschichtigen Songs und Geschichten von Tieren und Menschen durch die ganze Welt – 2022 nun gemeinsam mit Toby Goodshanks, bekannt als früherer Gitarrist der Moldy Peaches.

CHRISTIAN MARIEN QUARTETT (GB/NL/ITA/D) – Jazz

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

Tobias Delius - Tenorsaxophon, Klarinette
Jasper Stadhouders - Gitarre
Antonio Borghini - Kontrabass
Christian Marien - Schlagzeug, Komposition

Musik hat die Kraft, im Kleinen zu finden, wonach wir auch im Großen suchen: frei zu sein, den Moment so zu nehmen wie er ist und zu wissen, nur gemeinsam kommen wir an diesen ersehnten anderen Ort. Frei nach Ornette Coleman: Beauty is a rare thing.

Tickets kaufen 16€ – 22€

JOHN BUTCHER / JOHN EDWARDS / MARK SANDERS TRIO (GB) – JAZZ

Manufaktur, Saal Hammerschlag 8, Schorndorf

John Butcher - Tenor- und Sopransaxophon
John Edwards - Kontrabass
Mark Sanders - Schlagzeug

Man stelle sich einen 24 Zylinder-Motor mit 12 Litern Hubraum und 900 PS vor. Die musikalische Variante davon sind Mark Sanders und John Edwards, die zur Zeit beste Rhythmusgruppe im Free Jazz weltweit, kombiniert mit John Butcher, dem radikalsten Klangforscher in der improvisierten Musik.

Tickets kaufen 16€ – 22€
Teile diese Seite