club manufaktur e.v.  //hammerschlag 8  73614 schorndorf  //teL: 0.7181.6 11 66  //impressum //e-mail
Logo Club Manufaktur Schorndorf
MENÜ

Tanztheater Odyssee

Club-Manufaktur Tanztheater Odyssee

Suche Abenteuerlustige Kids
Treffpunkt: Manufakturtheater

Wer möchte nicht einmal ein richtiges Abenteuer erleben und das auch noch in einem Theater. Also, nichts wie hin denken sich die Kinder der Tanzwerkstatt und der Keplerschule.
Dort erwartet sie eine Reise auf den Spuren des Abenteurers Odysseus.
Das es dabei so manchen Sturm, einäugige Kyklopen und spannende Situationen zu
bestehen gilt versteht sich von selbst. Da heißt es zusammenzuhalten und das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren!

Seit einem halben Jahr treffen sich Kinder und Jugendliche der Tanz-Ag der GWRS Keplerschule und haben gemeinsam mit den Kursteilnehmern der Manufaktur-Tanzwerkstatt unter der Leitung von Claudia Rak-Oelschlegel das Tanztheater „Odyssee“ einstudiert.
Bei einem Workshop mit der Videokünstlerin, Julia Voit entstanden Sequenzen die dem Stück als Bühnenbild dienen werden.
Für die Mitwirkenden hat das Abenteuer ein eigenes Tanztheater aufzuführen also schon längst begonnen und man fiebert auf den Tag der Aufführung hin.

Idee/Choreographie: Claudia Rak-Oelschlegel
Video/Bühnenbild: Julia Voit
Mitwirkende: Bettina Heymann, Kinder und Jugendliche ( 6 – 14 Jahre ) der Kurse modernes Kinderballett und Modern –Dance, sowie Teilnehmer der  Tanz-Ag der GWRS Keplerschule/Schorndorf
Musik: John Sebastian, Estelle, Rene Aubry ......

Pressestimmen:
Schorndorfer Nachrichten 7/2010:
„ Surreale Bilder an der Leinwand und fast unrealistische wirkende Szenen auf der Bühne: Claudi Rak-Oelschlegel hat mit Kindern des Tanztheaters Manufaktur und Kindern der Nachmittagsbetreuung an der Keplerschule das Stück „Odyssee“ gezeigt. Und mit ihm entführen die Kinder in eine ganz andere Welt und in ein Abenteuer mitten im weiten Meer.“

„ Schon das Intro begeistert die Zuschauer im großen Saal der Manufaktur [...] Schön sieht´s aus, was die jungen Tänzerinnen da so auf die Beine bringen und hat auch noch einen pädagogischen Effekt. Die Grundschüler der Keplerschule beispielweise lernten, im Rahmen des Projektes Konzentration sowie Disziplin aufzubringen und ein Ziel ernst zu nehmen.“

Schorndorfer Nachrichten 12/2009:
„Es ist zu spüren, mit welcher Begeisterung sich die Kinder und Jugendlichen über Monate auf das Stück vorbereitet haben und welche Freude sie aus der tänzerischen Bewegung in der Gruppe schöpfen.“